Selbstmedikation

Salzkur für entzündete Nasen

Viren, Allergene und Reizstoffe können Entzündungen der oberen Atemwege mit Behinderung der Nasenatmung auslösen. Traditionell werden zur Vorbeugung und Behandlung der "Reiznase" auch Nasenspülungen mit Salzwasser eingesetzt. Physiologisch mild und praktisch nebenwirkungsfrei, können sie die Schleimhaut abschwellen, Reizungen lindern und Infektionen vorbeugen. Eine unterstützende Wirksamkeit bei Rhinosinusitis ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.