DAZ aktuell

Peterseim neuer VZA-Präsident

Apotheker Dr. Klaus Peterseim ist zum neuen Präsidenten des Verbandes der zytostatikaherstellenden Apotheker mit Sterillabor in öffentlichen Apotheken e. V. (VZA) gewählt worden.
Foto: VZA
Der neue VZA-Präsident: Dr. Klaus 

Im Zentrum seiner Arbeit sieht der neue VZA-Präsident verstärkte Initiativen, um das umfassende Leistungsspektrum und den hohen Qualitätsstandard der Zytostatika-Apotheken zu verdeutlichen. Peterseim löst Peter Eberwein ab, der aus persönlichen Gründen nicht mehr für dieses Amt kandidierte. Zum Vorstand gehören ferner Dr. Michael Heinisch und Michael Marxen als Vizepräsidenten, Max Eberwein als Schatzmeister, Kerstin Harder als Schriftführerin, Dr. Gunther Peters und Hannelore Mosthaf als Beisitzer. Dr. Rötger v. Dellingshausen ist vom VZA zum Geschäftsführer bestellt worden. Der Volljurist gilt als versierter Kenner der Apothekenlandschaft und des Gesundheitswesens in Deutschland.

Der VZA vertritt die Interessen seiner derzeit 230 Mitglieder, die in Deutschland applikationsfertige Zytostatika zubereiten und selbstständig eine öffentliche Apotheke betreiben.



DAZ 2011, Nr. 14, S. 32

Das könnte Sie auch interessieren

Zytostatikaherstellende Apotheker

Dr. Klaus Peterseim neuer VZA-Präsident

Jahrestreffen des Verbands der Zytostatika herstellenden Apothekerinnen und Apotheker

„Zytostatika-Apotheken-Schwächungsgesetz“ verhindert

Münsteraner Apotheker und Kommunalpolitiker Peter Eberwein feierte runden Geburtstag

Laudatio: „Ebi“ 70

Friedhelm Rose im Ruhestand / Max Eberwein und Angelika Plassmann führen seine Apotheken weiter

Hohenzollern Apotheken, Münster, mit Zuwachs

Streit um Kosten der Zytostatikaherstellung

Apotheke fordert von Krebspatient 37.000 Euro Nachzahlung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.