Schwerpunkt Diäten

Fettes Essen – dicker Mensch?

Ist das Energiekonzentrat Nr. 1, Fett, tatsächlich das Hauptproblem in unserer adipogenen Ernährung? Was ist dran, dass "fettes Essen" dick macht? – Klar ist, Fett jeder Art erhöht die Energiedichte der Nahrung und die Kalorienzufuhr. Doch bei näherer Betrachtung hat das typische fettreiche Essen meist auch im Hinblick auf die weiteren Bestandteile eine "ungesunde" Zusammensetzung. Ungünstige Fette spiegeln ein insgesamt verkehrtes Ernährungsmuster. Auch hinsichtlich der Kohlenhydrate muss der Diätwillige umdenken.

Inhaltsverzeichnis: "Schwerpunkt Diäten"

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.