Gesundheitspolitik

Mauz als Vorstandsmitglied bei Sanacorp ausgeschieden

Veränderungen beim genossenschaftlichen Pharmagroßhandel

PLANEGG (az). Dr. Christoph Mauz, Apotheker aus Esslingen, ist als Vorstandsmitglied der genossenschaftlichen Pharmagroßhandlung Sanacorp ausgeschieden. Dies teilte die Sanacorp eG in einer Presseinformation mit. Über die Hintergründe des Ausscheidens wurde offiziell nichts bekannt.

Mauz gehörte den Führungsgremien der Sanacorp seit 1994 an. Er verantwortete zuletzt das Ressort "Apotheken & Qualitätssicherung". Der Aufsichtsratsvorsitzende der Sanacorp, Jürgen Funke, dankte Mauz "für sein Engagement in den exponierten Funktionen unseres Apothekerunternehmens und den praxisorientierten Input, den er in all den Jahren geleistet hat". Aus Insiderkreisen war zu erfahren, dass die Gründe für das Ausscheiden von Mauz mit seiner nicht mit dem Vorstand abgestimmten Kandidatur für einen Posten im Aufsichtsrat des VSA-Rechenzentrums in Zusammenhang stehen sollen. Auf der Vertreterversammlung soll Mauz seine Kandidatur dann jedoch zurückgezogen haben.

Über eine Nachfolge von Mauz bei der Sanacorp ist bisher noch nichts bekannt.



AZ 2011, Nr. 30-31, S. 8

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)