Pharma und Partner

Spahn bei Fiebig

Am Rande des 23. Parteitags der CDU in Karlsruhe besuchte Jens Spahn, der gesundheitspolitische Sprecher der CDU/CSU, den pharmazeutischen Großhandel Fiebig.
Jens Spahn , gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU, zu Besuch bei der Pharmagroßhandlung Fiebig. Neben ihm: Andreas Sauer, Geschäftsführer Fiebig, Ingo Wellenreuther, Mitglied des Deutschen Bundestages und Vorsitzender der CDU, Karlsruhe (v.l.n.r.).
Foto: Fiebig

Jens Spahn nutzte die Möglichkeit, sich bei dem Rundgang durch das Unternehmen einen Einblick in moderne Lieferlogistik zu verschaffen und die tägliche Praxis eines vollversorgenden Großhandels kennenzulernen. Beeindruckt von dem maßgeschneiderten und teilweise patentierten Logistiksystem, das einen Automatisierungsgrad von 90% zulässt, äußerte der CDU/CSU-Sprecher: "Das ist die innovativste Technik, die ich bisher in einem pharmazeutischen Großhandel gesehen habe. Kein Wunder ist Fiebig derzeit der modernste Pharma-Großhandel in Europa."

Andreas Sauer, der Geschäftsführer von Fiebig, ließ sich die Gelegenheit des Besuches des gesundheitspolitischen Sprechers nicht entgehen, um sich auch über ein paar brisante Fragen zu AMNOG mit Jens Spahn auszutauschen. "Warum wurde eine Zwischenlösung für die neue Preisspannenverordnung beschlossen?", wollte Sauer wissen. Jens Spahn dazu: "Eine Umsetzung der neuen Großhandelsspanne zum 1.1.2011 war zeitlich schlicht und ergreifend nicht mehr möglich, da alle Festbeträge neu berechnet undveröffentlich werden müssen." "Sind die für 1.1.2012 aufzuschlagenden 70 Cent auf den APU rabattfähig?" Jens Spahn: "Ein klares Nein, rabattfähig ist nur der prozentuale Aufschlag."


*Leopold Fiebig GmbH & Co. KG,
Pharmazeutische Großhandlung,
Messering 1,
76287 Rheinstetten,
Tel. (07 21) 88 04-299,
Fax (07 21) 88 04-180,
Internet: www.fiebig.de

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)