Verkehrssicherheit

"Die Problemkonstellation im Einzelfall prüfen"

Neben der Alzheimer-Demenz gibt es weitere Demenzformen, die auf ihre eigene Art und Weise die Fahrtauglichkeit beeinträchtigen können. Wir haben mit Prof. Dr. Wolfgang Maier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Bonn, über die Situation in Deutschland gesprochen und ihn gefragt, wie die Verkehrssicherheit angesichts der steigenden Zahl dementer älterer Patienten in Zukunft gewährleistet werden kann.


Inhaltsverzeichnis: Schwerpunkt Verkehrssicherheit


Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.