DAZ aktuell

Merckle: Pohl bleibt – Windholz kommt

BERLIN (lk). Der ehemalige Vorsitzende der Geschäftsführung von Ratiopharm, Oliver Windholz, tritt zum 1. Februar 2011 in die Geschäftsführung der Phoenix Pharmahandel GmbH & Co KG ein und übernimmt dort den Bereich Marketing. Damit ist Phoenix Spekulationen in der Wirtschaftspresse über eine Ablösung des Vorsitzenden der Geschäftsführung, Reimund Pohl, entgegengetreten.
Oliver Windholz wird im Februar 2011 in die Phoenix-Geschäftsführung eintreten .
Foto: Ratiopharm.com

"Die Spekulationen zur Person von Reimund Pohl als Vorsitzendem der Geschäftsführung der Phoenix Pharmahandel GmbH & Co KG sind abwegig und völlig unbegründet", erklärte Ludwig Merckle am 27. August. Pohl habe in schwierigen Zeiten bewiesen, dass er Phoenix ausgezeichnet führt. Er habe nicht nur das operative Geschäft, sondern auch die zusätzlichen Herausforderungen im Hinblick auf den Kapitalmarkt in den Zeiten der Krise hervorragend gemeistert. Es gebe keinen Grund für eine personelle Veränderung. Im Gegenteil drücke sich die hohe Wertschätzung für Pohl insbesondere in der Verlängerung seines Mandats als Vorsitzender der Geschäftsführung der Phoenix group bis zum Jahre 2014 aus.

Windholz verfüge aus seiner Arbeit als Vorsitzender der Geschäftsführung der Ratiopharm Gruppe exzellente Detailkenntnisse über den europäischen Pharmamarkt. Oliver Windholz trete die Nachfolge von Henry Iberl (Geschäftsführung Vertrieb /Marketing) an. Iberl werde nach mehr als 30-jähriger Tätigkeit für das Unternehmen planmäßig im Juni 2011 mit Vollendung des 60. Lebensjahres in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Bei der Phoenix Pharmahandel GmbH & Co KG werde derzeit entsprechend den Grundsätzen guter Corporate Governance ein professionelles Aufsichtsgremium gebildet, heißt es in der Presseerklärung des Unternehmens weiter. Den Vorsitz des Aufsichtsgremiums werde Dr. Bernd Scheifele übernehmen. Neben Ludwig Merckle werden diesem Gremium mit Dr. Wolfram Freudenberg, Rolf Glessing und Dr. Lorenz Näger auch familienfremde wirtschaftserfahrene Persönlichkeiten angehören.

Das könnte Sie auch interessieren

Führungswechsel: Oliver Windholz übernimmt Vorsitz der Geschäftsleitung

Phoenix-Chef Pohl geht in Ruhestand

Mannheimer Pharmahändler

Phoenix feiert 25-jähriges Bestehen

Europäisches Partnerschafts-Programm

Gemeinsames Dach für die Phoenix-Apothekenkooperationen

Societas Europaea (SE)

Phoenix mit neuer Dachgesellschaft

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.