Arzneimittel und Therapie

Mit Capsaicin gegen den neuropathischen Schmerz

Mit Qutenza® hat die europäische Zulassungsbehörde ein Capsaicin-haltiges Pflaster zur kutanen Behandlung von peripheren neuropathischen, das heißt durch Nervenschädigungen in der Haut hervorgerufene Schmerzen zugelassen. Die Markteinführung wird für 2010 erwartet. Aufgrund seines Wirkprofils und der Gefahr von Anwendungsfehlern erfordert die Handhabung des verschreibungspflichtigen Arzneimittels allerdings einige Sicherheitsvorkehrungen, so dass die Applikation durch geschultes, medizinisches Fachpersonal vorgesehen ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.