Apotheke und Krankenhaus

Berufspolitische Herausforderungen

Der Bundesverband der klinik- und heimversorgenden Apotheker (BVKA) steht vor großen berufspolitischen Herausforderungen. So gilt es, den klinikversorgenden Apotheker im Krankenhaus unverzichtbar zu machen, die ortsnahe Versorgung von Kliniken und Heimen aus einer Hand zu verteidigen, sich gegen Gefahren durch Veränderungen des Preisbildungssystems zu wehren und die Heimversorgung auf sichere Füße zu stellen. In seiner berufspolitischen Rede am 4. Mai 2010 in Bad Homburg hat Dr. Klaus Peterseim, 1. Vorsitzender der BVKA über entsprechende Aktivitäten des BVKA informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesverband klinik- und heimversorgender Apotheker beklagt Fehlinterpretationen bei der Auslegung von Normen und Urteilen

Es fehlt die klare Linie

Externe „Lagerräume“ zur Heimversorgung

BVKA: Gericht schafft notwendige Klarheit

BVKA begrüßt Urteil zu externen „Lagerräumen“

Gericht schafft notwendige Klarheit

Erweiterung des BVKA um Palliativ- und Substitutionsversorgung soll keine Kritik sein

Der ABDA in kollegialer Freundschaft verbunden

Klinik- und heimversorgende Apotheken

Peterseim bleibt BVKA-Vorsitzender

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.