Was Wann Wo

Termine der nächsten 10 Tage

Bad Homburg
4./5. 5.
Mitgliederversammlung und Symposium

Bundesverband klinik- und heimversorgender Apotheker (BVKA)
Berlin

Charité Campus Mitte
Luisenstr. 65
5. 5.

19.30 – 21.30 h
Impfen – ein brennendes Thema in Arztpraxis und Apotheke

(Dr. Brigitte Keller-Stanislawski, Dr. Karin Weißer, Langen)
Moderation: Dr. M. Brockstedt, Berlin
Gemeinsame Fortbildung Ärztekammer/Apothekerkammer Berlin
Berlin
Apothekerkammer
Littenstr. 10
6. 5.

20.00 – 22.30 h
Abnehmen – welche Diät ist empfehlenswert?
(H. Brünion)
Zielgruppe: nicht approbiertes pharmazeutisches Personal.
Anmeldung: www.akberlin.de
Bonn
Pharmazeutisches Institut
Gerhard-Domagk-Str. 3
3. 5.

17.00 h
Development and application of innovative PK/PD models in oncology drug development
(Dr. A. Staab, Boehringer Ingelheim)
Kolloquium im Rahmen des Graduiertenkollegs 677
Bremen
Apothekerhaus
Bgm.-Smidt-Str. 16
5. 5.

20.00 h
Neue Arzneistoffe 2009 – eine kritische Bewertung

(Prof. Dr. H. Morck, Eschborn)
AK Bremen
Bremen

Haus der Wissenschaft
Sandstr. 4 – 5
6. 5.

19.30 – 21.00 h
Selbstmedikation in Fallbeispielen – Kopfschmerzen

(Dr. Isabel Justus)
AK Bremen
Düsseldorf
Pharm. Institut, Geb. 26.11
Universitätsstr. 1
4. 5.

20.15 h
Alte und moderne Therapieprinzipien bei Morbus Parkinson

(Prof. Dr. H. Stark, Frankfurt)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft, Rheinland
Erlangen
Department Chemie und Pharmazie, Schuhstr. 19
6. 5.

20.00 h
Neue Rauschmittel von Spice bis zu Designer Drogen: Chemie, Pharmakologie, Metabolismus, Bioanalytik
(Prof. Dr. Dr. Maurer)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft (DPhG), Erlangen-Nürnberg
Halle/Saale

Berufsbildende Schulen 5
Klosterstr. 9
7./8. 5.
Jahrestagung der Unterrichtenden Apothekerinnen 2010

(Näheres s. DAZ Nr. 10 , Was Wann Wo, Ankündigungen)
Hamburg

Institut für Pharmazie
Bundesstr. 45
4. 5.

19.30 h
Forensische Toxikologie in der Praxis – nicht so wie im Fernsehen!

(Dr. Hilke Andresen, Hamburg-Eppendorf)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft (DPhG), Hamburg
Heidelberg
Medizinische Klinik
Im Neuenheimer Feld 410
4. 5.

20.00 h
Patientensicherheit – Herausforderungen für die öffentliche Apotheke

(Dr. H. Tichy, Heidelberg)
LAK Baden-Württemberg
Karlsruhe
Universität, Bauingenieurkollegiengebäude 10.50
5. 5.

20.15 h
Moderne Pharmakotherapie bei altersbedingter Makuladegeneration und retinalen Gefäßerkrankungen des Auges
(Prof. Dr. W. E. Lieb, Karlsruhe)
LAK Baden-Württemberg
Kiel
Pharmazeutisches Institut
Gutenbergstr. 76
4. 5.

20.00 h
Bioactive Compounds from Malian Medicinal Plants
Vortrag in englischer Sprache. (Dr. Kari Inngjerdingen, Oslo)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft (DPhG), Schleswig-Holstein
Koblenz

Rheinkaserne, Geb.
Andernacher Str. 100
3. 5.

20.15 h
Arzneimitteltherapie im Alter – geriatrische Pharmazie in Forschung und Versorgungspraxis
(Frank Hanke, Köln)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft, Rheinland
Marburg
Inst. f. Geschichte d. Pharmazie, Roter Graben 10
5. 5.

19.00 h
Pesthaus – Armenasyl – Krankenhaus. 300 Jahre Berliner Charité

Wissenschaftshistorisches Kolloquium im SS 2010
Minden
PTA-Fachschule
Immanuelstr. 2
8. 5.

10.00 – 14.00 h
Info-/Schnuppertag an der PTA-Fachschule Minden

Kontakt: Tel. (05 71) 2 57 61, info@pta-minden.de
Neubrandenburg
Mudder-Schulten-Stuben
Ringstr. 425
5. 5.

19.00 h
ADEXA-Info-Treff: Online-Bewerbung – wie geht das?

Kontakt: Sigrid Trantow, Tel. (03 95) 4 22 52 51, Fax (0 60 43) 8 01 62 90
ADEXA Die Apothekengewerkschaft
Neustadt
Herz-Jesu-Kloster
Waldstr. 145
3. 5.

19.30 h
Pflanzliche Arzneimittel in der Apothekenpraxis

(Dr. Stephanie Pfeuffer, Darmstadt/Heike F. Richter, Roßdorf)
Info/Anmeldung: LAK RLP, Fax (0 61 31) 2 70 12-31, meike.schug@lak-rlp.de
Regensburg
Haus der Begegnung
Hinter der Grieb
5. 5.

19.30 h
Lesezeichen im Buch des Lebens – Epigenetik als Target für die Wirkstoffforschung
(Prof. Dr. M. Jung, Freiburg)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft (DPhG), Regensburg
Wesel
VHS "im centrum"
Ritterstr. 10 – 14
4. 5.

20.00 h
Medikamente und Doping: Erkennen – Aufklären – Beraten

(Kerstin Neumann, Bonn)
AK Nordrhein
Wuppertal
Bergische Universität
Geb. L, HS 13, Gaußstr. 20
4. 5.

19.45 h
Parkinson, Klinik und Therapie

(Dr. H. Liekfeld, Mühlheim)
AK Nordrhein

Termine zum Vormerken

Bonn

Pharmazeutisches Institut
Gerhard-Domagk-Str. 3
19. 5.

20.00 h
Pharmaka zur Beeinflussung des Immunsystems

(Prof. Dr. K. Mohr)
AK Nordrhein
Dortmund
Poseidon Grill
Körner Hellweg 68
20. 5.

19.30 h
ADEXA-Info-Treff: Online-Bewerbung – wie geht das?

Kontakt: Dr. Mana Majdpour, Tel. (02 31) 13 63 58,
ADEXA – Die Apothekengewerkschaft
Dortmund
KV Westfalen-Lippe
Robert-Schimrigk-Str. 4 – 6
26. 5.

10.00 h
Sitzung der Kammerversammlung der AK Westfalen-Lippe

(Näheres s. hier)
Duisburg

Universität, HS MC 122
Lotharstr. 65
18. 5.

19.30 h
Aktuelle Studienlage zur Diabetes-Therapie

(Dr. S. Schmiedel, Wuppertal)
AK Nordrhein
Euskirchen
Waldgasthaus Steinbach
Talsperre 105
20. 5.

20.00 h
ZL – Beratung und Qualitätssicherung, Empfehlungen für die Praxis:

AMK, AM-Prüfungen, ZL-Studien, Rezepturversuche
(Prof. Dr. M. Schubert-Zsilavecz/Dr. Mona Tawab, Eschborn)
AK Nordrhein
Goslar/Oker

Am Stadtpark 13
20. 5.

19.30 h
Impfstoffe
(Karola Glaeser)
Pharmazeutischer Arbeitskreis Goslar
Heidelberg

Medizinische Klinik
Im Neuenheimer Feld 410
18. 5.

20.00 h
PTA-Vortrag: Selbstmedikation bei Erkrankungen des Darms

(Silke Laubscher)
LAK Baden-Württemberg
Mainz
Park Inn Hotel
Haifa Allee 8
8./9. 5.

9.00 – 19.30 h
Zertifikatsfortbildung "Pharmazeutische Betreuung von Patienten mit Koronarer Herzkrankheit oder Herzinsuffizienz"
(Dr. A. Guth/Dr. A. Jabs, Dr. G. Fischer, H. Brandt).
Anmeldung: LAK RLP, Fax (0 61 31) 2 70 12-31, karin.ebling@lak-rlp.de
Radolfzell
Tagungszentr. Milchwerk
Werner-Messmer-Str. 14
18. 5.

20.00 h
Arzneimittel-Interaktionen

(Dr. H.-P. Lipp, Tübingen)
LAK Baden-Württemberg
Schwäbisch Gmünd

Congress-Centrum
Stadtgarten
Rektor-Klaus-Str. 9
18. 6.

20.00 h
PTA-Vortrag: Selbstmedikation bei Erkrankungen des Darms

(Dr. Sabine Wolff, Biberach)
LAK Baden-Württemberg

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.