Kongress

Verschiedene Geschlechter – andere Krankheiten

Schleswig-Holsteinischer Apothekertag in Damp

Bericht von Thomas Müller-Bohn

Unter dem Titel "Was Männer und Frauen krank macht" bot der pharmazeutische Fachkongress anlässlich des ersten Schleswig-Holsteinischen Apothekertages am 27. und 28. März Fortbildung zu geschlechtsspezifischen Erkrankungen. Die über 200 Teilnehmer erlebten eine spannende Kontroverse zur HPV-Impfung und wurden über Hintergründe und neue Trends bei der Therapie von Brustkrebs, Menstruationsbeschwerden, Endometriose und typischen Erkrankungen des Mannes informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Schleswig-Holsteinischer Apothekertag

Vernünftige und nachhaltige Perspektive gefordert

Medienöffentliche Kritik an VSA-Anonymisierungsverfahren nur teilweise unzulässig

Rezeptdatenstreit: Weichert erzielt Teilerfolg gegen VSA

Streitgespräch zur Versorgung im ländlichen Raum

Mit dem Bus aufs Land?!

FDP-Minister für Fremd- und Mehrbesitzverbot

Fremdbesitz wäre „Unfug“

Apothekerkammer Schleswig-Holstein

ApBetrO: Zu knappe Beratungszeit

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.