Pharma und Partner

Orthomol Immun pro für den Darm

Bei Antibiotikagabe kann die Darmflora mit einer Kombination aus probiotischen Kulturen, einem Prebiotikum und Mikronährstoffen, wie z. B. Orthomol Immun pro*, unterstützt werden. Es enthält sechs verschiedene probiotische Kulturen sowie das Prebiotikum Inulin, welche selektiv das Wachstum nützlicher Bakterien im Darm fördern. Die Mikronährstoffe sorgen zudem für eine intakte Darmschleimhaut und wirken sich mit ihren Eigenschaften positiv auf das Immunsystem des Darms aus. Diese Symbiose unterstützt die Darmflora, die Darmschleimhaut und das darmeigene Immunsystem und kann auch Reizdarmbeschwerden reduzieren. Orthomol Immun pro wird in Tagesportionsbeuteln angeboten. Ausführliche Unterlagen zum Präparat sowie eine Verlaufsbeobachtung zum Reizdarmsyndrom können kostenlos angefordert werden:


*Orthomol GmbH,
Herzogstr. 30,
40764 Langenfeld,
Tel. (0 18 02) 67 84 66 65 (0,06 Euro aus dem dt. Festnetz, evtl. abweichender Mobilfunktarif)
oder per E-Mail: info@orthomol.de

Das könnte Sie auch interessieren

Orthomol Immun und Orthomol Pro-Range

Das Immunsystem über den Darm unterstützen

Neues OMNi-BiOTiC®-Präparat Pro-Vi 5

Fünf Bakterien für das Immunsystem

Neue probiotische Produktreihe Biosan®

Bakterien für die Gesundheit nutzen

Wie Schlaf, Ernährung und immunspezifische Mikronährstoffe dabei helfen

Die Immunfunktion unterstützen

Orthomol Immun zur Unterstützung der Abwehrkräfte

Mikronährstoffe für ein starkes Immunsystem

Orthoflor® immun

Für das Immunsystem

In jedem Lebensabschnitt gut versorgt mit Orthomol

Mikronährstoffe im Lebenszyklus

Panabiotics® Immun aB21 soll vor Atemwegsinfektionen schützen

Die Immunabwehr über den Darm stärken

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.