Pharma und Partner

Software von Pharmatechnik

Auf der Interpharm in Frankfurt präsentiert Pharmatechnik* die Apothekensoftware IXOS, das PT Cube-System für Apothekenkooperationen und die Blistersoftware Blimus, sowie das Kommissioniersystem K2. Ein Schwerpunkt des Messeauftritts liegt in diesem Jahr beim Thema Filialisierung.

Das neu gestaltete Zusatzmodul "Partner & Mandanten" soll eine reibungslose automatische Steuerung von Filialen und die einfache Abwicklung aller Vorgänge im Tagesgeschäft unterstützen. Buchungsvorgänge im gemeinsamen Einkauf, Austausch und Verkauf von Waren erfolgen in der Apotheke automatisch. Zentrales Controlling, gemeinsames Personalmanagement und der sichere geregelte Zugriff auf alle Partnerapotheken runden die Software ab. Die Vernetzung per VPN (Virtual Private Network) will dabei ein Höchstmaß an Sicherheit im Datenaustausch zwischen den Standorten garantieren.

Die Software "Blimus" steuert unabhängig von der eingesetzten Warenwirtschaft alle gängigen Blisterautomaten, kann Lohnaufträge für Blisterzentren erstellen und lässt sich gleichzeitig auch zum sicheren manuellen Verblistern einsetzen.

Mit dem "PT Cube-System" bietet Pharmatechnik ein Olap-Analysetool für Apothekenkooperationen und Einkaufsverbünde, deren Mitglieder in vielen Fällen mit unterschiedlichen Software-Systemen arbeiten. Die Daten der teilnehmenden Apotheken können gesammelt, aufbereitet und analysiert werden – unabhängig vom verwendeten Warenwirtschaftssystem, aber selektierbar nach verschiedenen Kriterien und Benchmarks. Auf diese Weise wird eine Vergleichbarkeit der Daten für jeden Teilnehmer sichergestellt.

Das "K2" ist ein Kommissioniersystem, das bei Sortimentsänderung die Lagerfachbreiten vollautomatisch verändert. In verschiedenen Standardgrößen ermöglicht es maximalen Raumgewinn zu einem niedrigen Preis im Pharmatechnik-Mietkonzept. "K2" kann an jedes Warenwirtschaftssystem angebunden werden.

Die Apothekenmanagementsoftware IXOS unterstützt alle Bereiche der Prozesssteuerung und zeichnet sich durch eine einfache, intuitive Bedienung sowie höchste Ausfallsicherheit aus, so die Pressemitteilung. Durch die Verwendung modernster Technologien kann IXOS schnell an neue Herausforderungen angepasst werden.


*Pharmatechnik GmbH & Co. KG, Münchner Str. 15, 82319 Starnberg

Das könnte Sie auch interessieren

Alles, um den Apotheker zu entlasten

Die Richtung: digitale Apotheke 4.0

Messe-Highlights von Pharmatechnik

Noch mehr Bedienerfreundlichkeit

„Ein voller Erfolg”

Pharmatechnik zur Expopharm

Wie es mit dem Medikationsplan weitergeht

Schon digitaler als gedacht

Produkte für die Apotheke der Zukunft bei Pharmatechnik

Expopharm-Nachlese

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.