Arzneimittel und Therapie

Suizid verhindern: Was können Antidepressiva?

Der Schweregrad einer Depression korreliert mit dem Selbstmordrisiko. Wie erkennt man Suizidalität? Gibt es spezielle "antisuizidale" Antidepressiva? Initial werden derzeit vier von fünf ambulanten depressiven Patienten mit einem selektiven Serotonin-Reuptake-Inhibitor (SSRI) behandelt. SSRI haben erheblich gegenüber klassischen Trizyklika gewonnen, weil sie verträglicher sind, bei vergleichbarer Wirksamkeit. Wirksamkeitsvergleiche mit Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahme-Hemmern (SNRI) fallen weniger einheitlich aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.