Gesundheitspolitik

Erste DocMorris-Apotheke in Italien

Celesio setzt auf weitere Internationalisierung der Marke DocMorris

Mailand (diz). Der Pharmahändler Celesio hat sich Mailand als ersten Standort für seine DocMorris-Apotheke in Italien ausgesucht. Die DocMorris-Apotheke wurde am 14. Juli eröffnet. Sie soll als Pilotprojekt zur Einführung der Marke DocMorris in Italien dienen. In Kürze sollen zwei weitere Apotheken in den Markennamen DocMorris umfirmiert werden. Nach Deutschland, Irland und Schweden ist Italien das vierte europäische Land, in dem Celesios Apothekenmarke vertreten ist.

Wolfgang Mähr, für DocMorris zuständiges Vorstandsmitglied bei Celesio, sieht die Eröffnung der Mailänder DocMorris-Apotheke als weiteren Schritt einer konsequenten Internationalisierung dieser Marke.

Celesio ist seit 1999 mit dem Unternehmen Admenta Italia im italienischen Großhandel und Apothekenmarkt vertreten. 160 Apotheken betreibt der Konzern in Italien. Laut Geschäftsbericht musste Celesio aber im Herbst des vergangenen Jahres rund 31 Millionen Euro dafür abschreiben. Dass Celesio Apotheken betreiben darf, geht auf einen Sonderstatus dieser Apotheken zurück, die vormals in den Händen der Kommunen lagen. Die Kommunen haben den Betrieb der Apotheken langfristig an Celesio übertragen.

Entwicklung unter Beobachtung

Wie viele Apotheken in Italien zu DocMorris-Apotheken umfirmiert werden, hängt von der Entwicklung der Apotheken ab. "Wie in Irland werden wir auch hier genau beobachten, wie die Kunden DocMorris annehmen und dann prüfen, welche Chancen der Markt bietet, so Thomas von Künsberg Sarre, Geschäftsführer von DocMorris Kooperationen. Und er fügt hinzu, dass Celesio in naher Zukunft die Eröffnung weiterer Testapotheken in Italien plant.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.