Pharma und Partner

Umweltauszeichnung

Noweda Essen ist Ökoprofit-Betrieb 2008/2009

Im feierlichen Rahmen erhielt die Noweda-Niederlassung Essen am vergangenen Donnerstag die Auszeichnung "Ökoprofit-Betrieb 2008/2009".

Zum Abschluss des Beratungsprogramms Ökoprofit Essen am 5. Februar 2009 in der Noweda-Zentrale Essen überreichten der Landesumweltminister Eckhard Uhlenberg (CDU) und Norbert Kleine-Möllhoff, Bürgermeister der Stadt Essen, das Zertifikat an Stephan Just, Mitglied der Geschäftsleitung.

Als Teilnehmer der Initiative Ökoprofit, einem Kooperationsprojekt zwischen Kommune und Wirtschaft, hat sich die Noweda intensiv mit der Nutzung ihrer natürlichen Ressourcen auseinandergesetzt und viele individuelle Maßnahmen für deren effizienten Einsatz entwickelt. Ziel des Projektes ist, Ökologie und Ökonomie gewinnbringend miteinander zu verbinden. Im Vordergrund der Projektarbeit standen ausführliche Vor-Ort-Beratungen, inten- sive Mitarbeiterschulungen und der regelmäßige Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern.

Über den Zeitraum von zwölf Monaten hat das Unternehmen durch Einsparungen bei Energie, Material und Wasser nicht nur die eigenen Unternehmenskosten gesenkt, sondern auch die Umwelt nachhaltig entlastet. Bereits 2008 wurde die Noweda-Niederlassung Münster mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Zahlreiche der in Münster und Essen entwickelten Maßnahmen werden auch in den anderen Häusern erfolgreich umgesetzt.

Noweda eG, Heinrich-Strunk-Straße 77, 45143 Essen

BR-Gesundheitskreuzfahrt

Christine und Jutta auf hoher See

Ihr Traum ist wahr geworden: die beiden PTAs Christine Mantsch aus Coburg und Jutta Paffenholz aus Köln schippern gerade über den Indischen Ozean! Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks (BR) betreuen sie seit 2. Februar 2009 knapp 100 BR-Gäste und 350 weitere Passagiere der MS Astor. Jeden Morgen zwischen sieben und zehn Uhr machen die beiden Messungen von Cholesterin und HDL/LDL-Werten, testen Leberwerte und führen Melanin-Hauttests durch. Ihr Angebot wird hervorragend angenommen, die Passagiere stehen Schlange, um in den Genuss dieses kostenlosen BR-Service zu kommen. Die Radioleute sind bereits zum 14. Mal auf hoher See unterwegs, um ihren Hörern Anregungen und Motivation für ihre Gesundheitsfürsorge zu geben. "Wir sind absolut begeistert!" schwärmen die beiden jungen PTAs – das erste Gala-Dinner inklusive Händedruck von Kapitän Dimitri Aksenov haben sie mit Eleganz und Stil gemeistert. Leider war der erste Tag auf dem Indischen Ozean etwas beschwerlich: Seegang Stärke sechs ließ beide erst ziemlich blass werden und dann schnell zum Pflaster gegen Seekrankheit greifen! Doch jetzt genießen Christine und Jutta die außergewöhnlichste Dienstreise ihres Lebens und sagen: "Haben wir ein Glück!" Mehr über die PTAs und die BR-Gesundheitskreuzfahrt demnächst hier in der DAZ!

lub

Kosmetik-Fortbildung

Kosmetikerin Doris Maaß gründet das Derma College

Das Derma College, das Institut für kosmetische Fortbildung von Doris Maaß, ist aus den aktuellen Anforderungen aus dem Kosmetik- und Apothekenmarkt entstanden. Mit den vielfältigen Kursangeboten bietet Frau Maaß individuelle Fortbildung für Kosmetikerinnen, Apotheker/innen und deren Mitarbeiter/innen.

Als Make Up Stylistin und Farb- und Stilberaterin bietet Doris Maaß schon lange Seminare und Workshops für unterschiedliche Zielgruppen an. Ob Anti Aging, Visagistik, Farb- und Stilberatung oder Neue Wege im Marketing – das Derma College möchte für Kosmetikinstitute und Apotheken ein Programm anbieten, das auf dem hohen Ausbildungsniveau der Teilnehmer aufbauen will und das kosmetische Know-How als zukunftsträchtiges Dienstleistungsangebot schulen soll. Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei:

Derma College Doris Maaß, Im Ellenfeld 16, 55543 Bad Kreuznach, Tel. (06 71) 71 400, E-Mail: maass@derma-college.de, Internet: www.derma-college.de

Narbenbehandlung

Contractubex wird am häufigsten empfohlen

Contractubex von Merz* belegt den ersten Platz in der Kategorie "Narbenbehandlung" im aktuellen "Handbuch für die Empfehlung in der Selbstmedikation 2009". Der jährlich erscheinende OTC-Ratgeber für Apotheker und PTAs wird vom Bundesverband Deutscher Apotheker veröffentlicht. 91 Prozent der Apotheker (Marktforschung von psychnomics im Auftrag von Merz, Stand: August 2008) nennen auf die Frage nach topischen Narbenpräparaten spontan Contractubex. Merz bietet in Kooperation mit der GFI zertifizierte Fortbildungen (s. u. http://gfi-online.de/index.php?choice=m08) zum Thema "Tipps zur effektiven Narbenbehandlung" an. Außerdem werden verschiedene Service- und Beratungsmaterialien für Apothekenkunden und -personal kostenlos zur Verfügung gestellt. Neu ist auch der Leitfaden für das Beratungsgespräch "Gut beraten bei Narben". Informationen, Termine und Servicematerial erhalten Sie bei:

*Merz Pharma, Eckenheimer Landstr. 100, 60318 Frankfurt/M., Tel. (069) 1 50 37 27, E-Mail: contractubex@merz.de, www.narben-info.de (allgemeine Informationen)

Glaukom

Neue Hexal-Website: www.auge.hexal.de

Die neue Internetseite von Hexal* www.auge.hexal.de informiert verständlich und ausführlich zum Thema Glaukom: Was ist ein Glaukom, und wie entsteht diese Augenerkrankung? Was sind die Ursachen? Wie wird das Glaukom diagnostiziert? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es und wie werden Augentropfen richtig angewendet?

"Highlight" der Website sind die vielen Grafiken und Animationen, die den Aufbau des Auges illustrieren und anschaulich zeigen, wie der erhöhte Augeninnendruck und schließlich das Glaukom entstehen. Sollte ein Begriff unklar sein, findet man im Glossar alle wichtigen Fachbegriffe alphabetisch gelistet und verständlich erklärt. Eine Linkliste führt direkt zu weiteren Glaukom-Informationsseiten.

*Hexal AG, Industriestraße 25, 83607 Holzkirchen

Zecken

Neues Autan Wissensquiz

Autan (Vertrieb: Bayer Vital) eröffnet die Zeckensaison mit einem Wissensquiz auf www.pta-portal.de und ruft ab dem 2. März 2009 PTAs und Apotheker auf, beim Online-Quiz ihr Fachwissen unter Beweis zu stellen. Das pta-portal präsentiert aktuelle Informationen und neues Bildmaterial rund um das Thema Zecken und Mücken sowie wirksamen Insektenschutz.

Unter allen Teilnehmern, die die Quiz-Fragen richtig beantworten, verlost Autan ein "4,8´´ Navigationssystem Traffic Assist 7928 Europa TMC" inklusive passender Tasche im Wert von insgesamt ca. 265 Euro. Das Navigationssystem enthält u. a. eine variable Beleuchtung, einen TMC-Empfänger zur Stauumfahrung und eine eingebaute Bluetooth-Freisprechanlage mit Zugriff auf das Handy-Telefonbuch. Dazu gehört eine Tasche aus wasserabweisendem EVA-Material.

Der zweite bis vierte Preis besteht aus einem Picknickset im Wert von je ca. 50 Euro. Das Picknickset enthält eine farbenfrohe Picknickdecke mit Wasser und Schmutz abweisender Beschichtung sowie eine Kühl-Picknicktasche mit Tellern, Bechern und Besteck für je zwei Personen.

Die Teilnahme am Gewinnspiel und an der Verlosung ist über die Service- und Community-Plattform für PTAs möglich: "www.pta-portal.de" → Menübereich "pta-interaktiv" → "aktuelles Gewinnspiel". Teilnahmeschluss ist der 31. März 2009. Details zu den Teilnahmebedingungen sind online unter dem oben genannten Link einsehbar.

Zahnschmelzläsionen

elmex Zahnspülung unterstützt Remineralisation

Die Remineralisation von kariösem Zahnschmelz in Zahnzwischenräumen lässt sich durch die täglich zweimalige Anwendung einer fluoridhaltigen Zahnspülung deutlich fördern. Dr. Markus Jörg Altenburger und sein Team von der Universitätszahnklinik in Freiburg konnten in einer wissenschaftlichen In-situ-Doppelblindstudie zeigen, dass nicht nur vorgeschädigte Zahnschmelzproben unter Aminfluorideinwirkung stärker remineralisiert werden als in Abwesenheit von Aminfluorid, sondern dass so auch die Tiefe von Läsionen deutlich zurückgeht.

Aus dem Vergleich mit den Untersuchungen an einer Placebogruppe geht eindeutig hervor, dass die Verwendung einer aminfluoridhaltigen Zahnspülung zu signifiant gesteigerter Remineralisation des Zahnschmelzes führt. Die Läsionstiefe ließ sich durchschnittlich um 22 % reduzieren, auch wurde eine deutliche Verringerung des Läsionsvolumens verzeichnet. Im Vergleich zur Placebogruppe wurden bei Probanden, die die aminfluoridhaltige Zahnspülung verwendeten, ein stark erhöhter Fluoridgehalt in der Schmelzsubstanz der Proben gefunden.

Dies zeigt deutlich, dass elmex Kariesschutz Zahnspülung über einen Schutz intakter Zähne hinaus einen signifikanten Beitrag zur Erhaltung kariös vorgeschädigter Zahnhartsubstanz leistet.

Literatur:

Altenburger MJ, Schirrmeister JF, Wrbas KT, Hellwig E. Am J Dent 20 (2007), 285–389

Gaba GmbH, Berner Weg 7, 79539 Lörrach

Namen + Daten

Anzag verstärkt Finanzressort mit Markus Kurfürst

Markus Kurfürst leitet seit dem 1. Februar die Treasury-Abteilung der Anzag*. In dieser Funktion verantwortet er auch den Bereich Investor Relations des pharmazeutischen Großhändlers. Vor seinem Wechsel zur Anzag war Kurfürst Head of Treasury bei Hugo Boss.

Mit der Besetzung der Position trägt die Anzag der zunehmenden Bedeutung des Finanzmanagements im pharmazeutischen Großhandel Rechnung. Als Head of Treasury kümmert sich Markus Kurfürst (37) insbesondere um die Steuerung der Liquidität, das Währungs- und Zins-management sowie das Working Capital Management. Als Leiter der Stabstelle Treasury und Investor Relations berichtet Kurfürst direkt an den Vorstand Finanzen und Controlling, Dr. Stefan Gros.

Nach seinem wirtschaftswissenschaftlichen Studium arbeitete Markus Kurfürst zunächst für die Neckarwerke Stuttgart AG. 1998 wechselte Kurfürst zu Hugo Boss, wo er zehn Jahre tätig war, zuletzt als Managing Director und Head of Treasury der Hugo Boss International B. V. in Amsterdam.

*Andreae-Noris Zahn AG, Solmsstraße 25, 60486 Frankfurt am Main, Internet: www.anzag.de

Verkaufsförderung

Vita Gerin: Energiekur für Körper und Geist

Der neue HV-Aufsteller "Fit in den Frühling mit Vita Gerin" ist mit einem Wiesenmotiv bedruckt und verfügt sogar über ein Stückchen Blumenwiese: eine große Blüte mit dem Hinweis auf Vita Gerin* als Geschenkidee lässt sich an den Aufsteller anstecken. An jede der vier 100er-Packungen Vita Gerin in dem Aufsteller ist ein kleiner Magnet-Bilderrahmen geheftet. Abgerundet wird das POS-Paket durch die integrierten Infobroschüren mit kniffligen Rätseln. Bestellen können Sie ab sofort beim Klosterfrau-Außendienst – so lange der Vorrat reicht.

Vita Gerin will mit den beiden biologisch aktiven Wirkstoffen Deanol und Cholin für den Erhalt und Aufbau der Körper- und Gehirnzellen sorgen, ergänzt wird das Präparat durch Vitamine und Mineralstoffe.

*MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Gereonsmühlengasse 1–11, 50670 Köln, Internet: www.klosterfrau-group.com

Anwendertreffen

Treffen der Lauer-Fischer-Beratungsapotheker

Lauer-Fischer* organisierte unter dem Motto "Apotheker gestalten ihr Medium" wie jedes Jahr für seine Beratungsapotheker ein Meeting zum Austausch von persönlichen Erfahrungen und Informationen. Die acht Apotheker hatten sich auf der Expopharm als fachkompetentes Standpersonal engagiert und konnten beim gemeinsamen Treffen ihre Messeergebnisse und -erlebnisse resümieren. Neben dem persönlichen Austausch konnten bestimmte Themen direkt mit der Geschäftsleitung und der Entwicklungsabteilung eruiert und diskutiert werden. Auch die Präsentation aktueller Produktneuheiten, wie etwa Winapo 64, und ein gemeinsamer Besuch des Nürnberger Christkindlesmarktes gehörten zum Programm.

Ziel des Anwendertreffens ist es, aus diesem Kreis direktes Feedback zu wichtigen Themen und dadurch zukunftsorientierte Anregungen zu erhalten.

*Lauer-Fischer GmbH, Dr.-Mack-Str. 95, 90762 Fürth, Internet: www.lauer-fischer.de

Apotheken-Umschau

CH-Alpha startet Probieraktion für Gelenkgel

Die Leser der Apotheken-Umschau können im März mit einem – in die Anzeige integrierten – Coupon eine Probe des neuen CH-Alpha Gelenk-Gels* kostenlos in der Apotheke erhalten und sich über die Gesunderhaltung beanspruchter Gelenke informieren. Um sich für die Anfrage nach Proben zu rüsten, können Muster bei der Gelita Health Products GmbH unter der Faxnummer (06 271) 84 1650 bestellt werden. Zusätzlich bietet die neu gestaltete Website www.ch-alpha.de für Kunden weitere Informationen rund um das Thema Gelenkbeschwerden.

Das neue CH-Alpha Gelenk-Gel ist ein tiefenwirksames Intensiv-Pflege-Gel, enthält einen Dreifachkomplex aus Weihrauch, Ingwer und Arnika und wird zur Entspannung beanspruchter Muskeln und Gelenke empfohlen. Das Gel wirkt kühlend und durchblutungsfördernd und kann mehrmals täglich großflächig auf den betroffenen Gelenk- und Muskelpartien einmassiert werden. Es fettet nicht und dank des enthaltenen Kollagens soll die Haut zusätzlich gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt werden.

*Gelita Health Products GmbH, Uferstr. 7, 69412 Eberbach/Baden, Internet: www.ch-alpha.de

Auszeichnung

tetesept Erkältungs Bad bestes Erkältungsbad 2009

Im Auftrag des Bundesverbandes Deutscher Apotheker e.V. (BVDA) hat das Fachmagazin "Der Neue Apotheker" auch dieses Jahr bundesweit Apotheken zur Empfehlungshäufigkeit von OTC-Präparaten befragt. Beurteilungskriterien waren: Eignung für die Selbstmedikation, pharmakologische Wirkung, schneller Wirkungseintritt, minimale Risiken und Nebenwirkungen, keine Gewöhnungsgefahr. Auf die Frage, welches Erkältungsbad die Apotheker im Jahr 2009 bevorzugt empfehlen werden, nannten 44 Prozent das tetesept Erkältungs Bad*.

Auf Platz 2 und 3 folgten die Erkältungsbäder Pinimenthol und Klosterfrau Erkältungs Medizinal Bad. Bereits 2008 wurde das tetesept Erkältungs Bad zum Erkältungsbad des Jahres gekürt.

*Merz Consumer Care GmbH, Eckenheimer Landstraße 100, 60318 Frankfurt/M., Internet: http://www.merz.de

Auszeichnung

Bestnote für Weleda After Shave Balsam

Weleda After Shave Balsam* wurde in Öko-Test 2/2009 mit "sehr gut" ausgezeichnet. Der milde Balsam pflegt und beruhigt sensible Männerhaut und ist für Trocken- und Nassrasierer geeignet.

Die Komposition aus reinen Natursubstanzen mit Auszügen aus Kamille und Myrrhe beugt durch ihre lindernden und adstringierenden Eigenschaften Hautirritationen vor. Das kühlende und feuchtigkeitsspendende Aloe Vera Gel sowie Jojobaöl schützen die Haut vor dem Austrocknen und wollen sie weich und geschmeidig machen. Weleda After Shave Balsam (100 ml) hat hat eine leicht rückfettende Wirkung und ist frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Mineralölen.

*Weleda AG, Möhlerstraße 3, 73525 Schwäbisch Gmünd, Internet: www.weleda.de

Fortbildung

Torre mit eigenem TV-Kanal

Mit einem eigenen Ausbildungskanal, dem Pilotprojekt "Torre-TV", wird die Torre GmbH* ab März die Ausbildung der mit ihr verbundenen Apotheken erleichtern und intensivieren. Die Vorträge der Referenten werden live aus einem Fernsehstudio in Mainz auf die Computer in den Apotheken übertragen, die pharmazeutischen Zuschauer können dabei dem Referenten via Chat auch Fragen stellen, außerdem sehen sie auf dem Monitor den Referenten und seine Folien.

Torre arbeitet derzeit auch einem e-learning-Konzept, wird aber das Modell der Fernschulung zum Fachberater für Gesundheit und Prävention, das an Präsenzseminare geknüpft ist, nicht verändern.

*Torre GmbH, Brandstätterstraße 1, 90513 Zirndorf, Bereichsleiter Seminare Dirk Pawlik, Tel. (09 11) 239-585-0, E-Mail: dirk.pawlik@ torre-deutschland.de, Internet: www.torre-deutschland.de

Fortbildung

E-Learning auf www.claire-fisher-apotheke.de

Reine Bestandteile aus Olive und Wasserlilie, Pfirsich und Mandel spielen bei der neuen Claire Fisher Natur Classic-Serie* nach Herstellerangaben die Hauptrolle. Über Produkte, Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen informiert die speziell für Fachpersonal entwickelte Website www.claire-fisher-apotheke.de spielerisch mit einem interaktiven Lernprogramm. Außerdem gibt es dort Tipps für den Abverkauf und es werden Broschüren, Bilder und Vorlagen für die Apothekenwerbung sowie Informationen zu aktuellen Werbekampagnen und Promotions kostenlos bereitgestellt. Im E-Learning Bereich "Akademie" kann man beim zertifizierten Onlinetraining "Basiswissen Hautpflege" einen Fortbildungspunkt erwerben. Die Zugangsdaten für www.claire-fisher-apotheke.de erhalten Sie telefonisch beim Claire Fisher Service Center:

*Deutsche Chefaro Pharma GmbH, Im Wirrigen 25, 45731 Waltrop, Service-Center (0 23 09) 64-320, Fax (0 23 09) 64-464, E-Mail: cf-kontakt@deutsche-chefaro.de

Fiebig-Vortragsabend

Finanzkrise – Chancen, Risiken, Lösungsansätze

Grundlage für das erfolgreiche Führen einer Apotheke ist das fundierte betriebswirtschaftliche Know-How eines Apothekers. Jedoch lässt der Apothekenalltag oftmals nicht genügend Zeit, sich ausreichend mit entsprechenden Themen zu befassen. Die Fiebig-Akademie der Pharmagroßhandlung Fiebig hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, wirtschaftlich relevante Themen zu selektieren und in Form von Seminaren und Vorträgen für Apotheker aufzubereiten.

Auftakt in 2009 gab am 11. Februar ein Vortragsabend, den Fiebig gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank und der Treuhand Hannover Gmbh veranstaltete. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: Finanzkrise – wo sind die Chancen? Trotz der allgegenwärtigen Präsenz des Themas in den Medien freute sich Fiebig über die große Resonanz in Apothekerkreisen sowie über die hohe Anzahl von Anmeldungen. Grund dafür war, die Adaption des Themas auf das Apothekenumfeld und die damit verbundenen Hinweise zur Chancennutzung speziell durch Apotheker.

Andreas Sauer, Geschäftsführer der Leopold Fiebig GmbH & Co KG, er sprach in seiner Begrüßungsrede die Perspektiven und den Erhalt des Vertriebsweges Industrie-Großhandel-Apotheke an und wies auf die Bedeutung der Apotheke für den Bestand des Mittelstands in Deutschland hin.

Andreas Kalle, Direktor der Filiale Karlsruhe der deutschen Apotheker- und Ärztebank, konnte die komplizierte Materie leichtverständlich vermitteln und Chancen aufzuzeigen, die diese Krise in sich birgt.

Christian Scheuerpflug, Berater bei der Treuhand Hannover, beschäftigte sich in seinem Vortrag vor allem mit dem Thema Filialisierung und rentable Investitionen in die Apothekenlogistik. Sein Vortrag inspirierte zu einer ausgiebigen Fragerunde.

Beide Referenten können von interessierten Lesern gerne persönlich zu den aufgeführten Vorträgen über folgende Kontaktdaten angesprochen werden:

Andreas Kalle, Deutsche Apotheker -und Ärztebank, Tel. (07 21) 9 55 59-10, E-Mail: andreas.kalle@apobank.de

Christian Scheuerpflug, Treuhand Hannover, Tel. (0511) 83390-619, E-Mail: anna-lina.thomas@treuhand-hannover.de

Sport

Deutsche Apotheker-Skiund Langlaufmeisterschaften

Rund 400 Teilnehmer gingen bei den Deutschen Apotheker-Ski- und Langlaufmeisterschaften in Kaltenbrunn und den Riesenslalomwettbewerben am Hausberg in Garmisch-Partenkirchen an den Start.

Einen außergewöhnlichen Erfolg konnte Christian Schierle feiern, der zum 10. Mal in Folge den Riesenslalom in der Apothekerwertung für sich entscheiden konnte. Bei den Damen durfte Dr. Steffi Joschek den Meisterpokal inzwischen zum dritten Mal mit nach Hause nehmen.

In weniger als 40 Sekunden bezwangen die beiden Sieger den Hang. Zur Belohnung konnten sich alle Teilnehmer und Gäste nach dem Wettkampf in der Wellnesslounge der Sponsorenmesse entspannen. Abgerundet wurde die von der Sanacorp* und dem Bayerischen Apothekerverband veranstalteten Deutschen Apotheker-Ski- und Langlaufmeisterschaften mit kulinarischen und musikalischen Highlights im Festzelt am Eibsee-Hotel.

Die nächsten Deutschen Apotheker-Ski- und Langlaufmeisterschaften finden vom 29. bis 31. Januar 2010 in Garmisch-Partenkirchen/Grainau statt. Unter www.sanacorp.de/ski können die aktuelle Foto-DVD mit vielen Motiven zur Veranstaltung bestellt und die offiziellen Ergebnislisten eingesehen werden. Besonderer Dank geht an die Sponsoren: Apostore, Astellas Pharma, Belsana, Blücher-Schering, Bombastus, Bosch + Sohn, Deutsche Chefaro, Dr. Kade, Duopharm, Engelhard- Arzneimittel, Genopharm, Heinrich Klenk, kohlpharma, Lauer-Fischer, Möller Obstsäfte, Prisma Datensysteme, Protina, ratiopharm, Sidroga, Teva Generics, Twardy, VSA ApothekenSysteme.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

*Sanacorp Pharmahandel GmbH, Semmelweisstr. 4, 82152 Planegg, Tel. (089) 8 58 15 80, Fax (089) 8 58 12 60, Internet: www.sanacorp.de

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.