Pharma und Partner

Neujahrsempfänge der Noweda

Viele Apothekerinnen und Apotheker sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßte die Noweda im Rahmen ihrer Neujahrsempfänge in den Niederlassungen Berlin/Mittenwalde, Leipzig/Taucha, Köln/Frechen, Friedrichsthal und Mosbach. Jedes Jahr zu Jahresbeginn dienen diese Veranstaltungen für die Noweda-Mitglieder traditionell der Standortbestimmung und der Zukunftsorientierung.
Noweda In seiner Rede betonte Vorstandsvorsitzender Wilfried Hollmann die Philosophie der Noweda, die sich eindeutig auf die inhabergeführte Apotheke gründet.

Besonders erfreut zeigte sich die Noweda über die Resonanz in den Kapferer- Häusern Mosbach und Friedrichsthal, wo die Neujahrsempfänge eine gelungene Premiere waren. Mehrere Hundert interessierte Gäste aus dem gesamten Süden und Südwesten folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit zum persönlichen Kontakt und gegenseitigen Kennenlernen vor Ort. Höhepunkt der Empfänge in allen Niederlassungen war die Rede von Wilfried Hollmann, dem Vorstandsvorsitzenden der Noweda. Hollmann verdeutlichte, dass das unternehmerische Konzept der Noweda ausschließlich von den Mitgliedern, den Apothekerinnen und Apothekern, bestimmt wird. Ausführlich ging er ein auf das Plädoyer des Generalanwalts vor dem EuGH. Noweda hatte im Vorfeld stets anhand von Fakten deutlich gemacht, dass eine Entscheidung pro Fremdbesitz nicht schon gefallen sei. Hollmann dankte der ABDA für ihr konsequentes Festhalten an der inhabergeführten Apotheke. Man habe trotz aller populistischen Äußerungen unbeirrt die Linie gehalten. In ihrer genossenschaftlichen Struktur sei die Noweda als apothekereigenes Unternehmen konsequent ausgerichtet auf die Anforderungen und Interessen der in Eigenverantwortung geführten Mitgliederapotheken. Die Noweda sei als erfolgreiches Marktregulativ auf der vorgelagerten Handelsstufe von besonderer Wichtigkeit für die Apotheken. Aus diesem Grund vertrauten immer mehr Apothekerinnen und Apotheker auf die starke Leistung ihrer Noweda, sagte Hollmann mit Hinweis auf die vielen Apothekerinnen und Apotheker, die in den letzten Monaten der Noweda beigetreten seien.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum Geburtstag erhielt der Noweda-Vorstandsvorsitzende eine hohe Auszeichnung

Wilfried Hollmann 65 Jahre

Gesundheitsminister betont hohen Stellenwert der Apotheke

Bahr zu Besuch bei Noweda

Noweda: Positive Zahlen bei der Generalversammlung

Wieder mehr als der Markt gewachsen

Noweda-Chef Hollmann verabschiedet sich mit guten Zahlen, sein Nachfolger poltert gegen Kassen

Das Ende einer Ära

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.