Pharma und Partner

Volles Programm voraus!

Am Wochenende stechen sie in See: Apothekerin Birgitta Seemüller und die beiden PTAs Christine Mantsch und Jutta Paffenholz. Sie werden jetzt 14 Tage lang die Teilnehmer der BR Vital-Gesundheitskreuzfahrt des Bayerischen Rundfunks (BR) pharmazeutisch betreuen und ein volles Programm absolvieren. Die Vorfreude auf diese ganz besondere Reise ist riesengroß!
Die MS Astor kreuzt jetzt mit BR Vital durch den Indischen Ozean.

Sonntag, 21 Uhr, Abflug München nach Durban: die drei Pharmazeutinnen sind gerade noch beim Koffer packen, ihre mentale Verfassung ist ganz unterschiedlich. Während die Kölnerin Jutta Paffenholz cool sagt: "Ich bin nicht nervös!", gibt Christine Mantsch aus dem oberfränkischen Coburg offen zu: "Ja klar, ich bin sehr aufgeregt und wahrscheinlich wird’s noch schlimmer!" Beide sind noch nie im Indischen Ozean gewesen, wohin sie jetzt mit dem TV-bekannten Kreuzfahrtschiff "MS Astor" schippern werden. Reunion, Mauritius, Madagaskar, die Komoren, Daressalam und Sansibar sind regelrechte Traumziele – auch für die Schlierseer Apothekerin Birgitta Seemüller: "Dort war ich noch nie, ich bin sehr gespannt!" Sie hat ein großes Arbeitspensum vor sich: das BR-Apothekenteam wird Leberwerte messen, das Körperfett feststellen und einen Melanin-Test der Haut anbieten: "Die ersten drei Tage sind wir nur auf See, da wird die Sonne unsere winterblasse Haut ganz schön strapazieren. Sonnenschutz ist da gleich ganz besonders wichtig!" Natürlich wird die Apothekerin ein intensives Gewürzseminar abhalten – Vanille, Nelken, Zimt, Koriander, Pfeffer und viele andere Gewürze stammen von den Inseln, die vom BR-Gesundheitsschiff angelaufen werden. Tee (auf Mauritius) ist ebenso ein Thema wie Tipps für gesunde Ernährung. "Wir wissen, dass es für uns an jedem See-Tag morgens um halb sieben los geht!" lacht PTA Christine, "deswegen sind wir ja auch an Bord!" Sie hat spezielle T-Shirts bedrucken lassen, sich über Ayurveda schlau gemacht (ebenfalls im Programm des BR-Expertenteams) und festgestellt: " Es gibt gar nicht für alle Inseln vernünftige Reiseführer!" Die Erwartung an die geplanten Landausflüge ist also groß: "Ich bin besonders gespannt auf Madagaskar!" sagt PTA Jutta. Die beiden Assistentinnen konnten die Kleiderfrage erst dann entspannt entscheiden, als sie erfuhren, dass 30 Kilo Freigepäck für den 13-Stunden-Flug nach Durban erlaubt sind: "Das hat es einfacher gemacht, jetzt sind wir auch für dreimal Captains Dinner gerüstet!" Bei Durchschnittstemperaturen von etwa 28 Grad sind eher luftige Klamotten im Koffer verstaut worden, aber auch Tanz- und Sportschuhe – das BR-Vital-Angebot ist vielfältig und auch vom Pharmateam nutzbar. Die Bord-Apotheke auf der "MS Astor" wird von einer ganzen Reihe namhafter Ausrüster unterstützt: angefangen von Phoenix, Roche, Euromedix und L’Oreal über Taoasis und Boehringer und Hexal bis hin zu Wepa: "Die Gesundheitskreuzfahrt des BR hat eben einen guten Namen, da ist man gern dabei!" Das Apothekenteam ist ein wichtiger Stützpfeiler des umfangreichen Bordprogramms, außerdem gibt es Qi-Gong, Yoga, Gymnastik, Tanzkurse, medizinische Beratung und psychologische Arbeitskreise: " Körperliche und geistige Balance – das ist das Motto unserer diesjährigen Reise, "skizziert BR-Redakteur Thomas Gaitanides das Programm für die bevorstehenden zwei Wochen im Indischen Ozean.

Korrespondent Lutz Bäucker wird für die Deutsche Apotheker Zeitung über diese interessante Reise berichten, außerdem gibt es Reportagen. Von BR Vital im neuen Digital-Radio "Bayernplus" zu hören, in ganz Deutschland leicht zu empfangen mit speziellen Digitalgeräten oder im Internet unter www.br-online.de/bayernplus

lub

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.