(Bild: laxmi, Claudia Paulussen/Fotolia | Gestaltung: DAZ/ekr, Atelier Schäfer, Esslingen)

PHARMAKO-LOGISCH!

Der Schlaganfall - Auf einmal kopflos

Ein Schlaganfall ist eine schwere Krankheit, die die Lebensprognose massiv einschränkt. 25% der Patienten versterben innerhalb eines Jahres, der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Er entsteht durch Okklusion oder Ruptur von Hirngefäßen. Das Gebiet hinter der Gefäßläsion wird nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt und stirbt infolge der Ischämie ab. | Von Prof. Dr. med. Thomas Herdegen

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.