Personen

Professor Franz-Christian Czygan, herzlichen Glückwunsch zum 75. Geburtstag!

Als ich zu Beginn meines Pharmaziestudiums eine Vorlesung von Professor Czygan hörte, war ich spontan begeistert. Da stand ein Professor hinter dem Redepult, der den Erstsemestern nicht nur Fachwissen und Prüfungsstoff vermitteln wollte, sondern ihren Blick auch auf die Vielfalt der Wissenschaft und die Ausdruckskraft der Kunst lenken wollte. Von Zeit zu Zeit, wenn er die Brille abnahm und die Ellenbogen auf das Pult stützte, appellierte er an unseren Verstand und forderte er uns auf, selbst zu denken und uns ein eigenes Urteil zu bilden. Genau so hatte ich mir einen akademischen Lehrer vorgestellt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.