Aus Kammern und Verbänden

Overwiening zur neuen Kammerpräsidentin gewählt

Gabriele Regina Overwiening ist am 2. September in Münster zur neuen Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe gewählt worden. Die 47-jährige Apothekenleiterin aus Reken und bisherige Vizepräsidentin tritt damit die Nachfolge von Hans-Günter Friese (69) an, der seit 1981 amtierte. Zum neuen Vizepräsidenten wählten die Delegierten René Graf (46) aus Arnsberg.
Präsidentin Gabriele Regina Overwie­ning und Vizepräsident René Graf .
Foto: AKWL

Hans-Günter Friese, der 36 Jahre lang Mitglied des Apothekerparlaments und 28 Jahre lang Kammerpräsident gewesen ist, wurde von den 118 Delegierten einstimmig zum Ehrenpräsidenten gewählt.

Sieben neue Beisitzer

Neben der Präsidentin und dem Vizepräsidenten gehören dem Vorstand der Apothekerkammer Westfalen-Lippe neun Beisitzer an:

  • Frank Dieckerhoff (Dortmund)
  • Torsten Gottwald (Münster)
  • Dr. Wolfgang Graute (Lüdinghausen)
  • Michael Mantell (Dortmund)
  • Sandra Potthast (Bochum)
  • Dr. Lars Ruwisch (Lage)
  • Margarete Tautges (Kamen)
  • Heinz-Peter Wittmann (Rödinghausen)
  • Katja Wrede (Werther)

Sieben Beisitzer sind neu im Vorstand, dessen Durchschnittsalter von 55 auf 47 Jahre gesunken ist.

Freie Heilberufler – selbstbewusst und unabhängig

Overwiening freut sich darauf, die Berufspolitik in Westfalen-Lippe "in einem hoch motivierten und verjüngten Vorstandsteam zu gestalten", und sieht Schwerpunkte ihrer Arbeit bei der pharmazeutischen Qualität und bei der Stärkung des Selbstbewusstseins der Kollegen:

"Die Apotheken in Westfalen-Lippe stehen für eine qualitativ hochwertige und unabhängige Beratung ihrer Kunden. Wir als Kammer unterstützen die Apothekenteams auf diesem Weg durch gezielte und geförderte Fort- und Weiterbildung und durch effiziente Qualitätssicherung. – Mir ist wichtig, dass Apothekerinnen und Apotheker mit Selbstbewusstsein auftreten: Wir sind keine Schubladenzieher, sondern freie Heilberufler. Und wir sind unabhängige Partner auf Augenhöhe – für Ärzte und Pharmaindustrie, für Verbände und Politik."

Am 18. November wird die Kammerversammlung zu ihrer ersten Arbeitssitzung zusammentreten.

Ein Interview mit Frau Overwiening finden Sie unter DAZaktuell.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.