Personen

Dr. Schulte-Löbbert geht nach 30 Jahren in den Ruhestand

Ein Qualitätsbegriff in der Pharmazie

Nach 30 Jahren im Dienste der Apothekerkammer Nordrhein geht Dr. Franz-Josef Schulte-Löbbert in den wohlverdienten Ruhestand. Der 63-jährige Westfale Schulte-Löbbert prägte als Geschäftsführer die Geschicke des Berufsstandes nachhaltig und stellte wichtige berufspolitische Weichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.