Apotheken

Engel-Apotheke Münster-Wolbeck 140 Jahre im Familienbesitz

Die Engel-Apotheke ist die älteste noch im Familienbesitz befindliche Apotheke in Münster. Bis 1869 hatte Münster mit seinen 25.000 Einwohnern nur vier Apotheken. Das Amt Wolbeck als Sitz einer preußischen Amtsverwaltung, die über einen großen Einzugsbereich verfügte, erhielt erst nach langwieriger Bedarfsprüfung von der königlichen Regierung die Genehmigung zum Betrieb einer Apotheke.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.