DAZ aktuell

mycare kooperiert mit Müller Drogeriemarkt

BERLIN (ks). Die Drogeriekette Müller kooperiert seit Dezember 2008 mit der deutschen Versandapotheke mycare. Anders als bei den Kooperationen von dm/Europa Apotheek und Schlecker/Vitalsana setzen die Vertragspartner allerdings nicht auf Pick-up-Stellen. Dies teilte die Apotheke aus Lutherstadt Wittenberg am 12. Januar mit.

Müller habe sich nach ausführlichen Marktanalysen "für einen Partner entschieden, der durch Attraktivität und Qualität gleichermaßen überzeugt", heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung. Im Zuge der Kooperation liegen seit diesem Monat speziell gebrandete Kataloge der Versandapotheke in ausgewählten Müller-Filialen aus. Zudem wird die Kooperation auf der Internetpräsenz von Müller vorgestellt. Geworben wird mit freien Versandkosten für Müller-Kunden sowie einem bis zu 5-prozentigen Treuebonus, der nachträglich auf den Jahresumsatz mit rezeptfreien Arzneimitteln gewährt wird.

Die Partner sehen durch ihr Kooperationsmodell ihre jeweiligen Kernkompetenzen gestärkt, nicht aber die eigenen Profile verwässert. "Die Kooperation ist ein klares Signal gegen sogenannte Pick-up-Stellen", erklärte der Geschäftsführer der mycare-Versandapotheke Christian Buse. "Die Zielstellung ist die Präsentation spezieller Angebote der mycare-Versandapotheke als besonderer Service für Müller-Kunden."

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)