Neue Bücher & Medien

Dosierung von Kinderarzneimitteln

Lydia Linse, Beate Wulff, Gustaf-Adolf von Harnack (Begr.) und Folker Janssen (Begr.)

Pädiatrische Dosistabellen Dosierung kinderärztlich verordneter Arzneimittel. 14., vollständig neu bearbeitete Auflage 2009. XVIII, 382 Seiten. 32 Euro (Subskriptionspreis bis 30. September 2009: 26 Euro).

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart.

ISBN 978-3-8047-2447-1

Ob Blutdruckeinstellung, Antibiotikatherapie oder Medikamente bei Krampfanfällen – Kinder- und Jugendärzte sind bei der Verordnung von Arzneimitteln besonders gefordert!

Die Dosierung verlangt eine exakte Berechnung nach Körpergewicht oder Körperberfläche und die Berücksichtigung des Lebensalters der jungen Patienten. Im beruflichen Alltag sind deshalb Hilfsmittel besonders gefragt, die eine schnelle und präzise Verabreichung eines Medikaments ermöglichen.

Arzneimittel in der Pädiatrie haben auch deshalb einen besonderen Stellenwert, da ein Großteil ohne wissenschaftliche Überprüfung und ohne Zulassungsverfahren in klinischen Studien angewendet werden. Diese Off-label- und Unlicensed-Verwendung von Medikamenten wird sich in den nächsten Jahren deutlich verbessern, da seit 2007 die neue EU-Richtlinie zu Kinderarzneimitteln in Kraft getreten ist, welche die Durchführung von klinischen Studien an Kindern und Jugendlichen regelt. Diese Besonderheit wird bei der Überarbeitung der "Pädiatrischen Dosistabellen" von den beiden Autorinnen Dr. Lydia Linse, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, und Dr. Beate Wulff, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, berücksichtigt. So erhält die 14. Auflage des bereits in der Vergangenheit sehr wertvollen Buches einen sehr aktuellen und neuwertigen Charakter.

Das Prinzip der tabellarischen, alphabetischen Darstellung der mittleren Gebrauchsdosen in der Pädiatrie verwendeter Arzneimittel wird in der aktuellen Auflage der "Pädiatrischen Dosistabellen" beibehalten und mit Angaben zu sechs pädiatrischen Altersstufen ergänzt. Ebenfalls neu werden die erhältlichen Arzneiformen und -mengen, sowie typische Indikationen, spezielle Behandlungsshinweise und wichtige unerwünschte Arzneimittelwirkungen aufgeführt. Auf diese Wiese enthalten die "Dosistabellen von A-Z" einen hohen Informationsgehalt, der schnell und übersichtlich vom Benutzer erfasst werden kann. Zusätzlich wurden eigenständige Tabellen "Dosistabelle Neonatalperiode", "Dosistabelle Zytostatika und Protektiva in der Pädiatrischen Hämatologie und Onkologie" und "Dosistabellen Impfstoffe" komplett neu überarbeitet. Ergänzend finden sich ein aktualisierter Impfkalender und eine Übersicht zu antibiotischer Initialtherapie. Das hohe Niveau der zusammengestellten Daten auf den 381 Seiten sind in einem für den Alltag bequem benutzbarer Kitteltaschenformat enthalten.

Mit den grau/weiß unterlegten Tabellen erhält hier der Arzt und Apotheker, der mit Kindern und Jugendlichen arbeitet ein sehr hilfreiches und zuverlässiges Instrument für die tägliche Arbeit. Propranolol, Penicillin oder Phenobarbital beim Frühgeborenen, Kindergartenkind oder Adoleszenten? Ein Blick in die "Pädiatrische Dosistabellen" und Sie erhalten Informationen zur Initialdosis in mg/kg/d, zum Handelspräparat mit Angabe der Packungsgröße und Darreichungsform sowie Hinweise zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen. Dieses Buch darf in keiner Pädiater"Kitteltasche" fehlen.

Priv.-Doz. Dr. Jochen Rößler, Oberarzt am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Freiburg
Per Post: Deutscher Apotheker Verlag, Postfach 10 10 61, 70009 Stuttgart
Per Telefon: 0711 – 2582 341
Per Fax: 0711 – 2582 290
Per Freecall: 0800 – 2990 000 (zum Nulltarif mit Bandaufzeichnung)
Im Internet: www.dav-buchhandlung.de
Die hier vorgestellte Fachliteratur finden Sie auch bei der DAZonline (www.deutsche-apotheker-zeitung.de) im Bereich "Literaturtipps". Hier können Sie in Rezensionen schmökern und Ihre Wunschbücher auch gleich online bestellen. Ein Klick auf die ISBN-Nummer bringt Sie direkt in unsere Buchhandlung.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.