Apotheken

200 Jahre Adler-Apotheke in Bielefeld-Schildesche

Wäre es nach dem Bielefelder Arzt und Kreisphysikus Tiemann gegangen, so hätte es die Adler-Apotheke in Bielefeld-Schildesche nicht gegeben. Er kam nämlich in einem Gutachten zu dem Ergebnis, dass es keine genügende Nachfrage nach den Leistungen einer Apotheke im Ort geben werde. Fünf Apotheken würden bereits in direkter Nachbarschaft existieren, und zwar eine in Werther sowie je zwei in Bielefeld und Herford. Eine sechste Apotheke hätte da keinen Platz.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.