Selbstmedikation

Die Top-Five für die Freizeit

Insbesondere homöopathische Arzneimittel sind bereits seit Jahren integrierter Therapiebestandteil in der Sportmedizin. Wesentlicher Vorteil ist, dass sie nicht auf der Dopingliste stehen. Damit die betont naturwissenschaftlich orientierte Leserschaft diese Tatsache nicht zu einer falschen Schlussfolgerung verleitet: Vielfach sind Homöopathika bei sportmedizinischen Indikationen in placebokontrollierten Studien untersucht worden und entsprechen durchaus einer evidenzbasierten Medizin. Hier fünf bewährte Mittel, die bei akuten Beschwerden, wie sie häufig in der Freizeit auftreten, ohne großen Aufwand empfohlen werden können.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.