Was Wann Wo

Tag der Pharmazie der Universität Münster

Im Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie, Hittorfstraße 58 – 62, in Münster findet am 14. Juni 2009 ab 14.00 Uhr eine Veranstaltung mit allgemeinverständlichen Vorlesungen und anschaulichen Kurzpraktika im Labor statt, um die vielen Facetten der Arbeitsweise des Pharmazeuten/Apothekers deutlich zu machen. Folgende Themen werden angeboten:

Fettleibigkeit und Diabetes (Pharmakologie),

Arzneimittel aus der Apotheke: Herstellung, Qualitätssicherung (Pharmazeutische Biologie),

Synthese und Analyse eines Arzneistoffs (Pharmazeutische Chemie),

Verlässlichkeit von Arzneimittelinformationsquellen (Stichwort: Fragen Sie das Internet oder den Apotheker) (Klinische Pharmazie),

Herstellung von Arzneimitteln (Pharmazeutische Technologie).

Die Themen sollen unter aktiver Beteiligung der Teilnehmer dargestellt werden.

Die Veranstaltung wendet sich an alle mit Interesse an Arzneimitteln, auch solche Personen, deren Verwandte oder die sich selbst mit dem Gedanken tragen Pharmazie zu studieren.

Das könnte Sie auch interessieren

50 Jahre Zentrale Fortbildung in Gießen

Revolutionen in der Arzneimitteltherapie

250. Geburtstag von Johann Bartholomäus Trommsdorff

„Vater der Wissenschaft Pharmazie“

WIV-Apotheker informieren den Berufsnachwuchs

Pharmazie außerhalb der Apotheke

Was einen Apotheker beim Patentamt an Briefmarken begeistert

Der Briefmarkensammler

... ist nicht das Ende der Apotheke

Das Ende der Tablette

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.