Interpharm 2009

Spitzenfortbildung - praxisnah und aktuell

Interpharm 2009 27. bis 29. März 2009 in Hamburg
Ein Bericht der DAZ-Redaktion
Interpharm 2009 in Hamburg: ein Fortbildungsfest, das über 3800 Apothekerinnen, Apotheker, PTA und PKA in die Hansestadt lockte. Mit einer Fülle von Vorträgen und Seminaren konnte jeder sein Wissen auffrischen: Über die Vorträge und spannenden politischen Diskussionen auf der Wirtschafts-Interpharm haben wir bereits in der DAZ 14 berichtet. Für den praktischen Alltag in der Offizin wurden zu den Schwerpunkten Erkrankungen des Auges und Augenarzneimittel sowie Erkrankungen des Alters in den wissenschaftlichen Veranstaltungen Basiswissen und aktuelle Forschungsergebnisse vermittelt. Auch zur Arzneimitteltherapie bei Schwangeren, Säuglingen und Kleinkindern wurden praxisnahe Informationen für die Beratung angeboten. Wir haben das Wichtigste auf den folgenden Seiten zusammengefasst – damit auch Sie Lust auf Fortbildung bekommen!
Festvortrag
  • Was sagen mir meine Gene? Individuelle Gendiagnostik – Pro und Contra
Arzneimittel in der Pipeline
  • Neue Wirkstoffe in der Entwicklung
Augenarzneimittel im Fokus
  • Augenarzneimittel: Von Verteilungsproblemen und Barrieren
  • Unerwünschte Arzneimittelwirkungen: Das kann ins Auge gehen
  • Infektionen am Auge: Antibiose für ein sensibles Organ
  • Das gereizte und das trockene Auge: Präventive und medikamentöse Maßnahmen
  • Glaukombehandlung: Glaukom: viele Betroffene, hohe Dunkelziffer
  • Richtige Beratung: Korrekte Anwendung von Augenarzneien – ein Problem!
  • Altersabhängige Makuladegeneration: Biologicals heilen jetzt auch Augen
  • Die Lucentis/Avastin-Story: Wirtschaftlichkeit darf Sicherheit nicht gefährden!
60+ und Apotheke
  • 60+ und Apotheke
  • Alzheimer-Demenz: Gegen das Vergessen möglichst früh behandeln
  • Therapie chronischer Schmerzen: Schmerzen im Alter – ein unterschätztes Problem?
  • Therapieoptimierung: Multimorbidität und Multimedikation im Alter: ein Dilemma?
  • Erhöhter Blutdruck
  • Bluthochdruck: Das Risiko senken
  • Hypertonie: Aktuelle klinische Studien zur Therapie von Hypertonikern
  • Schlaganfall: "Time is brain”
Schwangerschaft und Kleinkinder
  • Arzneimittel und Schwangerschaft: Das Risiko lässt sich begrenzen
  • Arzneimittel für Säuglinge und Kleinkinder: Kleine Kinder, kleine Pillen …
  • Impfpräventable Erkrankungen: Update Impfungen
Alternativ- bis Komplementärmedizin
  • Homöopathie in Schwangerschaft und Stillzeit: Null Risiko bei Schwangeren
  • Homöopathie: Arzneimittelbilder auf den Punkt gebracht
  • Phytotherapie: Die ideale Ergänzung zur Schulmedizin
  • Mikronährstoffe: Zur Prophylaxe und als Begleitmedikation
Seminare
  • ADKA-Seminar: Patienten unter Psychopharmaka sachgerecht beraten
  • Gefahrstoffrecht: Neues im Gefahrstoffrecht: GHS und REACH

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.