Pharma und Partner

Neues von Phoenix

Das Geschäftsjahr der Phoenix Pharmahandel Aktiengesellschaft & Co KG in Mannheim endete am 31. Januar 2009. Das Unternehmen teilt weiteres erfolgreiches Wachstum und Geschäftsaktivitäten in nunmehr 24 Ländern mit.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigerte die Phoenix group die Umsatzerlöse laut Pressemitteilung auf 22,58 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2007/2008: 21,59 Milliarden Euro). Im Vorjahresvergleich stellt dies einen Anstieg um 4,6% dar. Hierzu trugen neben dem organischen Wachstum auch strategische Unternehmens- und Beteiligungszukäufe bei.

Im Zuge des gegenwärtigen Reorganisationsprozesses der Kapitalstruktur hat das Unternehmen Dr. Michael Keppel zum neuen Generalbevollmächtigten benannt, der als Chief Restructuring Officer (CRO) eintreten wird. Er wird v. a. den Phoenix-Treuhänder und Rechtsanwalt Prof. Dr. Harald Wiedmann unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Optimierungsprogramm Phoenix Forward bringt Kündigungen mit sich

Phoenix leidet unter Rabattschlacht

Digitalisierung, Pandemiemanagement, Investitionen

Phoenix Gruppe baut Marktposition aus

Phoenix schließt Geschäftsjahr erfolgreich ab

Um 9 Prozent verbessert

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.