Hecken wechselt ins Arbeitsministerium

Der frühere saarländische Gesundheitsminister wird Staatssekretär

Berlin (ks). Josef Hecken (CDU), Präsident des Bundesversicherungsamtes, wird noch im Laufe des Jahres als beamteter Staatssekretär in das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wechseln. Dies gab Bundesarbeitsminister Dr. Franz Josef Jung (CDU) am 16. November bekannt.

Josef Hecken

Foto: Justizministerium Saarland

Jung hat die Zahl der beamteten Staatssekretäre in seinem Ministerium von drei auf zwei reduziert. Bereits diese Woche schied Dr. Günther Horzetzky aus seinem Amt aus und wurde in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Die anderen beiden beamteten Staatssekretäre Franz-Josef Lersch-Mense und Detlef Scheele werden noch im Laufe des Jahres aus ihren Ämtern scheiden. Bis zum Eintritt in ihren einstweiligen Ruhestand sollen sie an einer reibungslosen Übergabe der Amtsgeschäfte an ihre Nachfolger mitwirken, hieß es aus dem Ministerium.

Neben Hecken, der sich in der Apothekerschaft in seiner Funktion als saarländischer Minister für Justiz, Gesundheit und Soziales (von 2004 bis 2008, ab 2008 auch mit der Zuständigkeit für Arbeit) als Verfechter des Fremdbesitzes unbeliebt gemacht hatte, wird Andreas Storm (CDU) neuer beamteter Staatssekretär. Storm, der dem Bundestag von 1994 bis 2009 angehörte und dort einige Jahre als Gesundheitspolitiker aktiv war, war in der vergangenen Legislaturperiode parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Er wird im neuen Ministerium die Zuständigkeiten für den sozialpolitischen Bereich erhalten, während Hecken für den arbeitsmarktpolitischen Bereich zuständig sein wird. Der Präsident des Bundesversicherungsamtes war vor den Wahlen als Favorit Angela Merkels für den Posten des Bundesgesundheitsministers gehandelt worden. Mit der nun für ihn gefundenen neuen Funktion werden die Apotheker sicherlich ruhiger leben können.

Das könnte Sie auch interessieren

Vom BVA-Präsidenten zum Staatssekretär

Hecken wechselt ins Arbeitsministerium

Stühlerücken in den Ministerien

Hecken wechselt ins Familienministerium

Bundesarbeitsministerium

Was wird aus Hecken?

Karl-Josef Laumann und Lutz Stroppe treten Ämter an

Laumann ins BMG berufen

Gemeinsamer Bundesausschuss

Hecken soll Hess nun doch beerben

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.