Gesundheitspolitik

DIMDI-Register

Mehr Transparenz für Verbraucher

Berlin (ks). Am 21. April geht das Versandapothekenregister beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) online. In diesem neuen Register sollen alle Apotheken zu finden sein, die eine behördliche Erlaubnis zum Versandhandel für Deutschland besitzen. Das Bundesgesundheitsministerium hatte das DIMDI mit der Erstellung einer solchen Liste beauftragt, um es Verbrauchern zu ermöglichen, sich rasch Gewissheit über die Seriosität einer Versandapotheke zu verschaffen. Eigentlich sollte das Register bereits Anfang des Jahres stehen – nun hat das DIMDI doch etwas länger gebraucht. Am Dienstag wird das Projekt im Bundesgesundheitsministerium in Berlin vorgestellt.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.