Prisma

Überlänge unerwünscht

Fragt man Männer nach den Schönheitsattributen, die eine Frau idealerweise an sich haben sollte, gehören lange Beine zweifellos dazu. Allerdings sind die berühmten "Beine bis zum Hals" nur bedingt attraktiv, meinen Forscher der Universität Breslau, denn bei Maßen weit oberhalb des Durchschnitts nimmt ihre Anziehungskraft deutlich ab.

Eines steht fest: große Menschen erscheinen im Allgemeinen attraktiver als klein gewachsene Leute. Dabei spielt die Länge der Beine keine unerhebliche Rolle, wie die Studie polnischer Wissenschaftler belegt. 218 Probanden sollten dazu je sieben Umrisse von weiblichen und männlichen Figuren bewerten, die zwar die gleiche Größe aufwiesen, aber unterschiedlich lange Beine hatten. Für beiderlei Geschlecht war jene Beinlänge am attraktivsten, die etwa fünf Prozent über dem Durchschnitt lag. Ab zehn Prozent Überlänge waren die zu betrachtenden Körper nur noch so anziehend, wie bei durchschnittlicher Größe, und um fünfzehn Prozent verlängerte Beine lagen in der Bewertung sogar deutlich unter dem Durchschnitt.

Die Forscher vermuten in der Vorliebe für nur leicht überdurchschnittlich lange Beine einen natürlichen Blickwinkel des Menschen. So scheint eine solche Beinlänge Gesundheit bei einem potenziellen Partner zu signalisieren, während Über- oder Untergrößen unbewusst als Anzeichen für genetische Defekte oder Mangelernährung interpretiert werden. Überlänge unerwünscht!


war


Quelle: Sorokowski, P., Pawlowski, B.: New Scientist, Meldung vom 19.1.2008

Das könnte Sie auch interessieren

Die gefährlichsten Arten erkennen und das Risiko einer Pilzvergiftung reduzieren

Pilze sicher genießen

Für Arzneimittel bei Wadenkrämpfen gilt: Effektstärke bedeutet auch Nebenwirkungen

Der Kampf mit dem Krampf

Haarentfernung ist auf viele Arten möglich

Glatt ein Siegerbein

DAZ.online-Spezial: Reisen trotz Corona

Wenn sich das Blut in den Beinen staut

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.