Aus Kammern und Verbänden

Der dpv gratuliert

In den letzten Wochen wurden bei der ABDA, der Bundesapothekerkammer und dem Deutschen Apotheker Verband die Vorstandsmitglieder für die kommenden vier Jahre gewählt. Der Deutsche Pharmazeutinnen Verband gratuliert allen gewählten Kolleginnen und Kollegen zu ihrer Wahl und wünscht ihnen bei der zukünftigen berufspolitischen Arbeit Erfolg.

Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen, die sich bereit erklärt haben, sich in diesen politisch unruhigen Zeiten für den Berufsstand einzusetzen und ihre Zeit und ihr persönliches Engagement dafür zur Verfügung zu stellen.

Leider ist es auch diesmal nicht gelungen, mehr Kolleginnen für diese Aufgaben zu gewinnen. So wird auch in den nächsten vier Jahren die Apothekerschaft zu mehr als 70% von Kollegen vertreten, obwohl die berufliche Realität seit den 80er Jahren eine andere ist. Die Gründe für die berufspolitische Abstinenz der Kolleginnen sind sicher vielfältig, aber mit der Doppelbelastung Familie–Beruf alleine nicht zu erklären.

Der Deutsche Pharmazeutinnen Verband bietet der ABDA ausdrücklich seine Mitarbeit an, diese Gründe zu erforschen und Lösungen zu finden, damit mehr Frauen den Weg in die Berufspolitik finden.


Antonie Marqwardt, Schriftführerin des dpv,

im Namen des Vorstandes

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.