Pharma und Partner

ADG spendet 2000 Euro an die DKMS

Für die DKMS, deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH, die auf den diesjährigen APOevents der ADG* in Köln, Essen und Frankfurt mit einem Informationsstand vertreten war, organisierte die ADG einen Besucher-Wettbewerb. Für jeden Spieler, der auf dem kleinen Übungsparcour einen Golfball einlochte oder einen Fußball durch das eigens dafür gebaute Fußballtor schoss, spendete die ADG fünf Euro. Jeder Teilnehmer auf dem APOevent hatte insgesamt drei Versuche, die Bälle an ihren Bestimmungsort zu schlagen bzw. zu schießen. Insgesamt kamen so 2000 Euro an Spendengeld für die DKMS zusammen. Der Scheck wurde von der ADG Geschäftsleitung an Udo Kreutz aus Schifferstadt übereicht. Kreutz nahm stellvertretend für die DKMS die Spende entgegen. Vor einigen Jahren verhalf Kreutz selbst durch seine Knochenmarkspende einem Patienten zu neuem Leben.

*ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Pfingstweidstr. 5, 68199 Mannheim, Internet: www.adg.de

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.