DPhG-Jahrestagung

Ehrungen und Preise

Mit der Ferdinand-Schlemmer-Medaille ausgezeichnet: Dr. Günter Stapel, Köln
Foto: Claudia Bruhn

Gemäß ihrer Satzung verleiht die DPhG auf jeder Jahrestagung eine Reihe von Preisen und ehrt verdiente Persönlichkeiten. In Bonn wurden die Ehrungen vom DPhG-Präsidenten Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, der Vizepräsidentin Dr. Anke Ritter und dem Tagungspräsidenten Prof. Dr. Harald G. Schweim vorgenommen.

Carl-Wilhelm-Scheele-Preis

Die DPhG sieht eine wichtige Aufgabe in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Den Carl-Wilhelm-Scheele-Preis verleiht die Gesellschaft jährlich als Anerkennung überdurchschnittlicher Leistungen im Rahmen einer Dissertation. Diesjährige Preisträgerin ist Dr. Christina-Maria Hecker vom Max-Planck-Institut für Molekulare Physiologie/Abt. Systemische Zellbiologie in Dortmund.

Ferdinand-Schlemmer-Medaille

Mit der Ferdinand-Schlemmer-Medaille ehrt die DPhG Mitglieder, die sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit in ehrenamtlicher Arbeit in den DPhG-Landesgruppen besonders um die Gesellschaft verdient gemacht haben. In diesem Jahr erhielt Dr. Günter Stapel aus Köln diese Auszeichnung für seine über 25-jährige Mitarbeit und sein hohes persönliches Engagement als Schriftführer in der DPhG-Regionalgruppe Rheinland.

DPhG-Ehrenmitgliedschaft

Ehrenmitglieder der DPhG sind Personen, die sich herausragende Verdienste im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Gesellschaft erworben haben. Eine solche Ehrenmitgliedschaft wurde dem ehemaligen, langjährigen Schatzmeister der DPhG, Apotheker Dr. Kurt Michel, zuteil. Prof. Schubert-Zsilavecz würdigte in seiner Laudatio das außerordentliche Engagement von Dr. Michel, der dieses Amt 20 Jahre lang innehatte.

Posterpreise

Die DPhG-Tagung bot auch in diesem Jahr jungen Nachwuchswissenschaftlern und Studierenden der Pharmazie Gelegenheit, ihre wissenschaftlichen Ergebnisse auf Postern zu präsentieren. Aus der beachtlichen Zahl von 203 Postern aus allen Teildisziplinen der Pharmazie wählte eine Jury fünf aus und verlieh den Erstautoren einen von der Dr. Anni und Dr. August Lesmüller-Stiftung gesponserten Posterpreis.

Die Preisträger sind:

  • im Fachgebiet Pharmazeutische und Medizinische Chemie: Apothekerin Anne-Marie Egert-Schmidt, Technische Universität Braunschweig (Pyrimido[5‘,4‘:5,6]pyrido [3,2-d][1]benzazepine-6,9,11-triones: a new type of biologically active heterocycles)
  • im Fachgebiet Klinische Chemie: Apothekerin Julia Glöde, Universität Halle (PK/PD-Modelling of Vancomycin resistant Enterococcus growing under constant Linezolid exposure)
  • im Fachgebiet Pharmakologie/Toxikologie: Apotheker David Schnell, Regensburg (Species homologs for the molecular analysis of constitutive H4 receptor activity)
  • im Fachgebiet Pharmazeutische Technologie: Dr. Markus Thommes, Universität Düsseldorf (Effect of particle size and porosity of a powder to the light intensity using near infrared (NIR) spectroscopy)
  • im Fachgebiet Pharmazeutische Biologie: Apothekerin Jenny Fitting, Helmholtz-Institute for Biomedical Engineering, Aachen (Selection of internalizing SCFV-antibodies from naive phage display libraries for targeted leukemia therapy).
cb
Zum Ehrenmitglied der DPhG ernannt: der ehemalige, langjährige Schatzmeister Dr. Kurt Michel, Köln
Foto: Claudia Bruhn
Über 200 Poster wurden bei der Jahrestagung reges Interesse.
Foto: DAZ/hb
Die diesjährige Carl-Wilhelm-Scheele- Preisträgerin: Dr. Christina-Maria Hecker, Dortmund
Foto: Claudia Bruhn