Aus Kammern und Verbänden

Neuer Vorstand mit bewährter Führung

Auf seiner konstituierenden Sitzung hat der neu gewählte, 46-köpfige Beirat des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg unter Leitung des Ehrenpräsidenten Dr. Günter Theurer den Vorstand für die Amtsperiode 2008 bis 2011 gewählt. Fritz Becker (Pforzheim) und Uwe Geiß (Weinheim) wurden in ihren Ämtern als Präsident und Vizepräsident bestätigt.
Vorstand des LAV Baden-Württemberg Theo Reinert, Wolf Kümmel, Christof Mühlschlegel, Fritz Becker, Uwe Geiß, Andreas Buck, Dr. Michael B. Vetter (von links).

Zum zweiten Vizepräsidenten wählten die Delegierten den Esslinger Apotheker Christof Mühlschlegel, der bereits in der Vergangenheit Mitglied des Vorstandes war und nun an die Stelle des nicht mehr angetretenen Christoph Gulde (Stuttgart) tritt. Auch der Schatzmeister Wolf Kümmel (Stuttgart) sowie Theo Reinert (Mannheim) und Dr. Michael B. Vetter (Stockach) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand ist Andreas Buck (Laupheim).

Aufgabenverteilung

Arbeitsteilung ist eine Maxime in der Vorstandsarbeit. Das Präsidium, das aus dem Präsidenten und den beiden Vizepräsidenten besteht, entwickelt Strategien und Konzepte, um die Zukunft des Berufsstandes und des Verbandes zu gestalten. Präsident Fritz Becker ist zudem Mitglied der geschäftsführenden Vorstände der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und des Deutschen Apothekerverbands. In der ABDA führt er den Vorsitz im PR-Ausschuss und leitet die Arbeitsgruppe OTC-Arzneimittel.

Vizepräsident Uwe Geiß hat seinen Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Gesetzlichen Krankenkassen, der Vertragsgestaltung, des Arzneimittelverkehrs und der Rezeptabrechnung. Als stellvertretender Vorsitzender der Verrechnungsstelle der Süddeutschen Apotheken (VSA) gewährleistet Geiß darüber hinaus eine enge Verzahnung mit dem Rechenzentrum. Vizepräsident Christof Mühlschlegel kümmert sich insbesondere um das für die Apotheke immer wichtiger werdende "Non-GKV-Segment" und um die Selbstmedikation.

Die Aufgaben des Schatzmeisters Wolf Kümmel liegen naturgemäß in der Überwachung und Budgetierung des Haushalts. Theo Reinert kümmert sich besonders um das Thema Rezeptabrechnung. Mit seinen umfangreichen Kenntnissen in diesem Bereich ist er außerdem Vorsitzender der Technischen Kommission des Deutschen Apothekerverbands.

Arbeitsschwerpunkte von Dr. Michael B. Vetter sind die Verträge mit den Krankenkassen und die Integrierte Versorgung. Andreas Buck wird sich in den kommenden Monaten zunächst mit der Vorstandsarbeit vertraut machen, bevor er sich speziellen Aufgaben widmet.

Der neue Vorstand bringt nicht nur viel Vorstandserfahrung in die neue Amtsperiode mit ein, sondern auch ein hohes Engagement für den Berufsstand. Präsident Becker erklärte: "Wir werden uns auch weiterhin den vielfältigen Herausforderungen, die auf uns zukommen, nicht nur stellen, sondern sie aktiv mitgestalten."

AK WESTFALEN-LIPPE

Neu in der Kammerversammlung

Britta Pösentrup, Münster, hat auf ihr Mandat als Mitglied der Kammerversammlung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe verzichtet. Irini Zervas (Wahlvorschlag 1 des Wahlkreises Münster) tritt an ihre Stelle.

Quelle: 

Frank Eickmann, Pressesprecher des LAV Baden-Württemberg 

presse@apotheker.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Landesapothekerverband Baden-Württemberg

Becker als LAV-Präsident bestätigt

Grundsatzrede zeigt sieben große Herausforderungen

Becker als Präsident des LAV Baden-Württemberg bestätigt

Neuer Beirat und Vorstand des LAV Baden-Württemberg

Fritz Becker bleibt Präsident

Landesapothekerverband Baden-Württemberg

Fritz Becker als LAV-Präsident bestätigt

Beirat wählt Tatjana Zambo in das Amt der Vizepräsidentin

Stärkere Strukturierung und Umbesetzung in Baden-Württemberg

Neuer Vorstand beim LAV Baden-Württemberg

Becker bestätigt

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.