DAZ aktuell

"Discount-Apotheke" ist Geschäftsidee des Jahres

HILDESHEIM (ea/daz). Die easy-Apotheke ist aus einem von der Zeitschrift "Die Geschäftsidee" ausgelobten Wettbewerb zur Geschäftsidee des Jahres 2007 als Sieger hervorgegangen. Dabei ließ die Discount-Apothekenkooperation eine Internet-Suchmaschine, ein Online-Coaching sowie weitere sieben Konkurrenten hinter sich, heißt es in einer Presseinfo.

Das Konzept der easy-Apotheken habe die Jury überzeugt: günstige Mieten, effiziente und computergestützte Medikamentenbestellungen, praktische Ausstattung, Verzicht auf Gratisproben und Kundenzeitschriften sowie die Trennung von Beratungs- und Verkaufsbereich.

Die easy-Apotheke Kooperationsgesellschaft mbH wurde im Februar 2006 von dem privaten Unternehmer Oliver Blume gegründet. Gemeinsam mit Jörg Paulmann führt er seitdem die Geschäfte. Der frühere eBay-Trainer und Dozent des Einzelhandelsverbandes geht dabei neue Wege: "Wir haben eine Standortstrategie, die sich deutlich von den herkömmlichen Apotheken unterscheidet. Dabei setzen wir verstärkt auf mietgünstige Lagen in Fachmarktzentren oder andere stark frequentierte Standorte mit einem Einzugsgebiet von bis zu 20 Kilometern."

2008 soll der flächendeckende Ausbau von Kooperations-Apotheken im Vordergrund stehen: Nachdem bundesweit bisher insgesamt 14 easy-Apotheken eröffnet wurden, sollen in diesem Jahr 50 weitere Neugründungen folgen. Schwerpunkte sollen, so die Presseinfo, zunächst Niedersachsen, Berlin und Nordrhein-Westfalen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Prüfung im Einzelfall

Noweda liefert an easy-Apotheken

Easy-Apotheken – das Ergänzungssortiment auf die Spitze getrieben

Viel drin

ApothekerGruppe in Osnabrück

Hoher Konkurrenzdruck fordert Opfer

Großhandel und Apothekenkooperationen

Noweda beliefert easy-Apotheken

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.