Aus Kammern und Verbänden

Apotheker beim CSU-Parteitag in Nürnberg

Die bayerischen Apotheker waren beim CSU-Parteitag am 18. und 19. Juli in Nürnberg mit einem Informationsstand vertreten, wo sie mit Spitzenpolitikern und Delegierten diskutierten.

Zahlreiche Spitzenpolitiker, wie Wirtschaftsminister Michael Glos oder der CSU-Landesgruppenchef im Bundestag Peter Ramsauer, und noch mehr Delegierte kamen an den Stand der Apotheker.

Im Gespräch mit den Politikern war die Bundesratsinitiative zum Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln ein Hauptthema. Weitere Themen waren das Fremd- und Mehrbesitzverbot und die pharmazeutischen, ortsnahen Leistungen der Apotheken, die in einem Flächenstaat wie Bayern unentbehrlich sind.

Neben zahlreichen Delegierten nahm auch Sozialministerin Christa Stewens das Angebot an, sich den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel messen zu lassen. Der CSU-Vorsitzende Erwin Huber und die CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer erhielten für die anstehende Wahlkampftour jeweils eine Reiseapotheke.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.