DAZ aktuell

"Beratung ist die beste Medizin"

BERLIN (ks). Für den Thüringer Ministerpräsidenten Dieter Althaus (CDU) ist der Beratungsdienst der Apotheken "unverzichtbar". Und so übernahm er auch gerne die Schirmherrschaft für die Aktion "Beratung ist die beste Medizin" der Thüringer Apotheken.

In seinem Grußwort schreibt Althaus, dass auch die wachsende Bedeutung des Internethandels mit Medikamenten nichts daran ändere, dass die Technik den Menschen zwar unterstützen, jedoch niemals ersetzen könne. "Wer auf Arzneimittel angewiesen ist, weiß, wie entscheidend kompetente, unabhängige und fachgerechte Beratung ist", so Althaus. Er begrüßt daher die Aktion, mit der die Thüringer Apotheken auf ihre Beratungsfunktion aufmerksam machen. So zeigten sie, dass sie ihre Arbeit auf hohem Niveau fortsetzen und verbessern wollen. Der Ministerpräsident betont, dass die zunehmende Eigenverantwortung bei der Medikation die Apotheker und ihre Mitarbeiter zu wichtigen Partnern der Patienten machten. In Thüringen kümmern sich mehr als 550 Apotheken um die medizinische Versorgung von mehr als zwei Millionen Kunden – damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag zu einem gut funktionierenden Gesundheitssystem im Freistaat.

Im Rahmen der Beratungsaktion ist vom 7. Mai bis zum 5. Juni ein Beratungs-Mobil in 24 Städten Thüringens unterwegs. Ein Team von Apothekern wird hier alle Fragen rund um die Gesundheit beantworten.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.