Arzneimittel und Therapie

Lidocain-Pflaster lindert neuropathischen Schmerz

Etwa jeder Fünfte erkrankt einmal im Leben an einem Herpes zoster, meist jenseits der 50. Als Komplikation kann noch lange nach Abheilung der Gürtelrose die Post-Zoster-Neuralgie bestehen, eine schwer therapierbare Neuropathie. Selbst Opioide, Antidepressiva und Antiepileptika entlasten nur einen Teil der Patienten von den brennenden, stechenden Schmerzen. Als neue Therapieoption, die sich auch für Kombinationen anbietet, wurde im November 2007 das Hydrogel-Pflaster Versatis® mit 5% Lidocain zugelassen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.