DAZ aktuell

Umweltbewertung bei Arzneimitteln

Risiko Management
über Schwelle

(0,01 µg/L)
unter Schwelle

(<0,01 µg/L)
Kein Risiko erwartet

Phase 1:

Grobe Abschätzung der Umweltkonzentration; PBT Bewertung
Risikobewertung
PEC/PNEC

≥ 1
Risikobewertung
PEC/PNEC

≥ 1

Phase 2, Stufe A:

[Testung]

Verhalten

(Abbau, Verteilung);

Wirkung in aquatischen Organismen

Phase 2, Stufe B:

verfeinerte PEC,

Verhalten

z. B. Bioakkumulation, verfeinerte Wirkung z. B. Boden- oder Sedimentorganismen
Quelle: R. Länge
PBT: Persistent, Bioakkumulativ, Toxisch (Charakteristika von für die Umwelt besonders gefährlichen Chemikalien)
PEC: predicted environmental concentration (Konzentration, die man in der Umwelt vorzufinden erwartet)
PNEC: predicted no-effect concentration (Konzentration, bei der keine unerwünschten Nebenwirkungen auf die Umwelt entstehen)

Das könnte Sie auch interessieren

Bakterielle Persistenzen erfordern eine kritische Nutzen-Risiko-Abwägung

Überall Triclosan

Der lange Weg bis zur Entwarnung

Freispruch für Aluminium-Deos

Wie gefährlich sind die weit verbreiteten Phthalate?

Krank durch „Weichmacher“?

Wirkstoffe und ihre Metabolite im Gewässer – was können Apotheker dagegen tun?

Arzneimittel allgegenwärtig

Wie endokrine Disruptoren den Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht bringen können

Bitte nicht stören!

Zum Risikopotenzial von Aluminium in Kosmetika und Impfstoffen

Gefährliche Deos?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.