DAZ aktuell

Ausbildung

Masterstudiengang Consumer Health Care

(ral). Im März 2008 beginnt an der Berliner Charité erneut der Masterstudiengang "Consumer Health Care". Er wendet sich an Personen, die im Gesundheitswesen tätig sind oder arbeiten wollen.

Zielgruppen sind vorzugsweise Absolventen eines Studiums der Pharmazie, Medizin, Rechtswissenschaften oder Betriebswirtschaft. Absolventen anderer naturwissenschaftlicher oder geisteswissenschaftlicher Fachrichtungen sind ebenfalls willkommen, wenn sie ein begründetes Interesse an den Entwicklungen im Gesundheitsbereich haben.

Der Studiengang ist modular aufgebaut und wird ausschließlich als berufsbegleitendes Teilzeitstudium mit insgesamt fünf 14-tägigen Präsenzveranstaltungen in Berlin angeboten. Ein zusätzliches Vertiefungsmodul "Pharmakoepidemiologie/Pharmakovigilanz" kann auch gesondert belegt werden, ohne dass der gesamte Studiengang absolviert werden muss. Verliehen wird der Titel "Master of Science" sowie das international anerkannte Diploma Supplement. Teilnehmer, die keine Masterarbeit schreiben, erhalten ein Zertifikat. Die Kosten betragen 1700 Euro pro Modul, insgesamt 8500 Euro. Auf gesonderten Antrag hin werden in begrenztem Umfang die Studiengebühren vom Förderverein Consumer Health Care übernommen.

Detaillierte Auskünfte zum Studiengang und zu den Bewerbungsmodalitäten sind unter www.consumer-health-care.de oder Tel.: (0 30) 94 51 01 21 erhältlich. Ende der Bewerbungsfrist ist der 15. Januar 2008.

Das könnte Sie auch interessieren

Jahrestagung des Vereins Consumer Health Care

Gemeinsam für die Patientensicherheit

Masterstudiengang Consumer Health Care

Weiterbildung für den Karrieresprung

Serie Aufbaustudiengänge Pharmazie

Apothekers Wahl  – ohne Qual!

„Consumer-Health-Care“-Tagung widmete sich den Herausforderungen des Alterns

Gesundheitsversorgung einer alternden Gesellschaft

Berufsbegleitende Aufbau-Studiengänge für Apotheker

Master-haftes Lernen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.