Hanke: "Habe mich geirrt"

STUTTGART (ghb). In einem Rundschreiben an die Mitglieder der LAK Baden-Württemberg hat Kammerpräsident Günther Hanke seine Beweggründe für den Austritt aus dem Aufsichtsrat der DocMorris-Schwester Gehe erläutert. Der Kammerpräsident erklärt, er wolle damit "Unterstellungen und Anfeindungen" den Boden entziehen. Die AZ dokumentiert das Schreiben für Sie.
LAK-Präsident erklärt die Gründe zum Austritt aus dem Gehe-Aufsichtsrat

Das könnte Sie auch interessieren

Bremen: Drei neue Mitglieder im Kammervorstand

Klämbt bleibt Präsident

Delegiertenversammlung stimmt gegen Haushaltsentwurf – Engelen bei EuGH-Verfahren optimistisch – Kritik an Wettbewerbszentrale

Kammer Nordrhein lehnt ABDA-Haushalt ab

1. Schleswig-Holsteinischer Apothekertag

Klare Signale

Bundes-Apothekerordnung

Engelen: Tiefe Sorge um freie Berufe

Siemsen warnt vor Folgen des EuGH-Urteils

Gemeinsam für Apotheke vor Ort kämpfen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.