DAZ Feuilleton

Glossay: Alles über Lau...

Fragen für eine Pisa-Studie: Was verstehst du unter Lauda, Laurus und Laurin?

  • Lauda ist wohl ein Mädchenname.
  • Laurus ist bestimmt ein Mann, das männliche Pendant zu Laura.
  • Laurin könnte eine chemische Verbindung sein, wie Taurin oder Tannin.

Für die Oberstufe geht's noch weiter:

  • Laudabel klingt wie Annabell und sollte mit zwei l geschrieben werden!
  • Laudator ist wohl ein Starkbier* wie Salvator, Animator, Maximator oder Kulminator.
  • Laudanum ist vielleicht ein Eis am Stiel, wie Magnum, oder ist es ein chemisches Element wie Magnesium oder Manganum?
  • Laudant – ein Gerät wie Sextant oder Hydrant?
  • Laudatio – ein bestimmter Zustand wie Conditio oder Formatio?
  • Laurat – eine feierliche Amtstracht, wie Ornat?
  • Laureat – ein Salz, wie Oleat oder Stearat?

Die richtigen Antworten wären gewesen:

  • Von "laudare" = loben abgeleitet:
  • Lauda = Lobgesang,
  • Laudatio = Lobrede,
  • laudabel = lobenswert,
  • Laudant = der zu Lobende,
  • Laudator = Lobredner, der eine Laudatio hält.
  • Laudanum ist eine von Paracelsus (1493 – 1541) geprägte Bezeichnung für eine opiumhaltige Zubereitung mit "lobenswerten" Eigenschaften. Später wurde das Wort hauptsächlich als Synonym für Opiumtinktur gebraucht.

Von "laurus" (Femininum !) = Lorbeer abgeleitet: Laurat = Salz oder Ester der Laurinsäure, die als Glycerid im Lorbeeröl – gewonnen aus den Früchten von Laurus nobilis – und in verschiedenen anderen fetten Ölen vorkommt. Laureat = ein mit dem Lorbeerkranz gekrönter Dichter (oder anderer Künstler).

Weder von "laudare" noch von "laurus" abgeleitet ist: Laurin = Zwergkönig und Herr des Rosengartens. "König Laurin" oder "Der kleine Rosengarten" ist ein paargereimtes, mittelhochdeutsches Heldenepos des Sagenkreises um Dietrich von Bern. Aber liegt der Rosengarten in den Dolomiten nicht sehr weit weg von Bern. Nein, "Bern" ist hier der eingedeutschte Name für die nah bei den Dolomiten gelegene Stadt Verona.

Weniger geläufig oder bekannt ist der Begriff "Laurin" als Bezeichnung für das Triglycerid der Laurinsäure (s. o.). Insofern war die eingangs geäußerte Vermutung "wie Taurin oder Tannin" gar nicht so abwegig!

Übrigens, es gibt auch eine Lau. Sie ist wirklich eine Frau, wird die Schöne genannt und taucht manchmal bei Nacht und Nebel (nackt!) aus dem Blautopf auf, dem tiefen Quellteich bei Blaubeuren. Eduard Mörike hat eine Historie über die schöne Lau geschrieben.

*Notabene: In der Fastenzeit werden noch viele weitere Starkbiere gebraut und getrunken. Schlag nach im Internet. Dort findest du u. a.

  • Aloisiator – Brauerei Alois Gäßl KG, Pfarrkirchen
  • Apostulator – Eichbaum Brauerei, Mannheim
  • Bambergator - Brauerei Fäßla, Bamberg
  • Bavariator – Müllerbräu GmbH & Co, Pfaffenhofen
  • Celebrator – Franz Inselkammer KG, Aying
  • Cervator – Hirschbrauerei A. Welzhofer, Günzburg
  • Coronator – Brauerei Zur Krone, Tettnang
  • Delicator – Staatliche Hofbräu München (eingestellt)
  • Honorator – Ingobräu Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  • Impulsator – Privatbrauerei M. C. Wieninger GmbH & Co. KG, Teisendorf
  • Josefator – Brauerei Josef Bachmayer's Nachf. GmbH & Co., Dorfen
  • Jubilator – Schloßbrauerei Maxlrain, Tuntenhausen
  • Kulminator, EKU Actienbrauerei, Kulmbach
  • Maximator – Augustiner Bräu Wagner KG, München
  • Multiplikator – Edelweißbrauerei Odelzhausen, Odelzhausen
  • Optimator – Spaten-Franziskaner-Bräu, München (eingestellt)
  • Palmator – Brauerei Heinrich Prößl, Pettendorf
  • Poculator – Patrizier Bräu, Nürnberg
  • Spekulator – Weissbräu Jodlbauer GmbH, Rotthalmüster
  • Sympathor – Postbräu, Thannhausen
  • Triumphator – Löwenbräu AG, München
  • Unimator – Unionsbräu Haidhausen, München

Fast alle Brauereien, die ein Starkbier brauen, liegen in Bayern. Wie kommt es eigentlich, dass die bayerischen Schüler bei den Pisa-Studien besser abgeschnitten haben als die Schüler aus den nördlichen Teilen unseres Vaterlandes?

Das könnte Sie auch interessieren

Das Bayer-Werk in Elberfeld bis 1923

Meilenstein der pharmazeutischen Industrie

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.