DAZ aktuell

Gematik bestellt technischen Geschäftsführer

BERLIN (ks). Die Betriebsorganisation der Selbstverwaltung zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) – Gematik – hat einen neuen Geschäftsführer.
Foto: Gematik
Neuer Gematik-Geschäftsführer: Dirk Drees

Die Gesellschafterversammlung hat am 21. November beschlossen, neben dem Interims- und Gründungsgeschäftsführer Harald Flex einen technischen Geschäftsführer einzusetzen. Die Leitung der technischen Arbeiten an den Komponenten und Diensten der Telematikinfrastruktur hat mit sofortiger Wirkung Dirk Drees übernommen.

"Die elektronische Gesundheitskarte modernisiert das deutsche Gesundheitswesen von Grund auf. Dieses innovative und anspruchsvolle Projekt technisch zum Erfolg zu führen ist eine große Herausforderung", bekräftigte Drees anlässlich seiner Bestellung zum Geschäftsführer. Bei der Gematik verspricht man sich von der Trennung der technischen von den administrativen Aufgaben eine beschleunigte Ausarbeitung der Lösungsarchitektur. Der Abschluss der Spezifikationen für das Gesamtsystem eGK bilde die Voraussetzung für die anstehenden Praxistests in den Modellregionen im kommenden Jahr.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.