Arzneimittel und Therapie

LDL, HDL, TG: Welches Statin gegen die atherogene Triade?

In der Sekundärprävention der koronaren Herzkrankheit, insbesondere bei Diabetikern, spielen Cholesterinsynthese-Inhibitoren eine Hauptrolle. LDL-Cholesterin ist jedoch nur ein Baustein der atherogenen Triade, die sich besonders eindrucksvoll beim Diabetiker manifestiert. Sein typischer, atherogener Lipoprotein-Phänotyp (ALP) wird markiert durch erhöhte Small-dense-LDL, erhöhte Triglyceride und erniedrigtes HDL. Das Zielprofil einzelner Statine ist hier durchaus unterschiedlich.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.