Prisma

Fit werden beinahe ohne Zeitaufwand

Es klingt wie ein schlechtes Werbeversprechen und scheint dennoch wahr zu sein: Wenige Minuten intensiver Sport alle zwei bis drei Tage sollen ausreichen, um im Körper messbare Veränderungen zu bewirken. Das zumindest legen die Ergebnisse des Teams um M. Gibala von der McMaster University in Hamilton, Ontario, nahe.

Acht Freizeitsportler im Alter von durchschnittlich 22 Jahren stiegen im Laufe zweier Wochen an sechs verschiedenen Tagen auf ein Fahrradergometer. Die Probanden traten dann für jeweils dreißig Sekunden mit aller Kraft in die Pedale. Mit vierminütigen Pausen absolvierten die Probanden auf diese Art vier bis sieben dieser Sprints hintereinander. Zwischen den insgesamt sechs Intervalltrainings lagen jeweils ein bis zwei Tage, an denen sich der Körper erholen konnte. Die Teilnehmer wurden vor dem Training und drei Tage danach untersucht.

Tatsächlich berichteten die Wissenschaftler im "Journal of Applied Physiology", dass sich die maximale Aktivität der Citratsynthase um 38 Prozent erhöht hatte; der verbleibende Gehalt an Glycogen im Muskel war um 26 Prozent angestiegen. Am verblüffendsten war jedoch die Tatsache, dass sich das Durchhaltevermögen der Teilnehmer bei einem Ergometertest von im Schnitt 26 Minuten auf 51 Minuten gesteigert und somit verdoppelt hatte. ah

Quelle: J Appl Physiol 98, 1985 – 1990 (2005).

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.