ADEXA Info

Filialen schaffen Arbeitsplätze

Im Jahr 2004 haben 105.143 Angestellte in den deutschen Apotheken gearbeitet, rund tausend mehr als im Vorjahr. Das entspricht einem leichten Anstieg um ein Prozent. Die Arbeitslosenquote (7,2%) lag etwa auf Vorjahresniveau (2003: 7,0%).

Die Zahl der Beschäftigten ist nicht – wie im ABDA-Wirtschaftsbericht behauptet – gesunken. Abgenommen hat allein die Zahl der Apothekeninhaber bzw. Betriebsstätten, und zwar um 545 bzw. 2,5%. Inhaber sind aber keine Beschäftigten, sondern Unternehmer. Der Grund für den Rückgang bei den Betriebsstätten: Unrentable Apotheken wurden geschlossen oder von anderen Apothekern übernommen und in eine Filiale umgewandelt.

Die Zahl der Apotheken insgesamt – also einschließlich der Filialen – hat um 87 bzw. 0,4% zugenommen. Das korreliert mit dem leichten Anstieg bei den Angestelltenzahlen. Die Zahl der Filialen wird weiter steigen, und jede neue Filiale schafft Arbeitsplätze.

Weniger Ausbildungsplätze

Bei den Auszubildenden gab es unterschiedliche Trends: Während die Zahl der PharmaziepraktikantInnen und der PTA-PraktikantInnen von 2003 nach 2004 um 5% bzw. 3% stieg, ging die Zahl an PKA-Auszubildenden um 18% zurück. Hier setzte sich eine Entwicklung fort, die bereits 2003 mit einem Rückgang um 11% begonnen hatte.

Arbeitslosenzahlen

der letzten Monate Die Arbeitslosenzahlen für Januar bis Mai 2005 liegen bei den Approbierten jeweils unter den Zahlen der Vorjahresmonate, bei den PTA und PI jeweils leicht darüber. Bei den PKA hat es im Februar einen drastischen Ausreißer nach oben gegeben, der vermutlich auf einem Fehler in der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) beruht. Die BA ist derzeit noch dabei, die Zahlen ab Februar auf Wunsch von ADEXA zu überprüfen. Dadurch sind auch die Gesamtzahlen der arbeitslosen Apothekenangestellten von Februar an mit einem Fragezeichen behaftet. ADEXA wird diese Zahlen erst nach Abschluss der Prüfung veröffentlichen.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.