Pharmazeutisches Recht

Nordrhein-Westfalen: Gebührenordnung der AK Westfalen-Lippe

Änderung der Gebührenordnung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Vom 19. November 2003 (aus MBl. NRW Nr. 7 vom 17. Februar 2004, Seite 173)

Die Kammerversammlung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe hat in ihrer Sitzung am 19. November 2003 aufgrund des § 23 Abs. 1 des Heilberufsgesetzes (HeilBerG) vom 9. Mai 2000 (GV. NRW. S. 403), zuletzt geändert durch Gesetz vom 17. Dezember 2002 (GV. NRW. S. 641), die folgende Änderung der Gebührenordnung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe vom 7. Dezember 1994 beschlossen, die durch Erlass des Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen vom 19. Januar 2004 – III 7 – 0810.94.1 – genehmigt worden ist.

Artikel I

Die Gebührenordnung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe vom 7. Dezember 1994 (MBl. NRW. 1995 S. 312), zuletzt geändert am 21. November 2001 (MBl. NRW. 2002 S. 50) wird wie folgt geändert:

In § 1 werden nach der Nummer 7 folgende Nummern 8 bis 10 angefügt:

"8. Zertifizierung/Rezertifizierung von Apotheken 1 000,00 Euro 9. Nachaudit in der Apotheke 500,00 Euro 10. Akkreditierung von Fortbildungs- veranstaltungen 50,00 Euro"

Artikel II

Die vorstehende Änderung der Gebührenordnung tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen in Kraft.

Genehmigt: Düsseldorf, den 19. Januar 2004 Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen – III 7 – 0810.94.1 – Im Auftrag, Godry

Ausgefertigt: Münster, den 18. Dezember 2003 Apothekerkammer Westfalen-Lippe Hans-Günter Friese, Präsident der ApothekerkammerWestfalen-Lippe

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.